DAX: Oberkante erreicht

Donnerstag, 18.04.19 09:10
DAX: Oberkante erreicht
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) erreichte gestern planmäßig die Oberkante des mehrmonatigen Aufwärtstrendkanals bei 12.170 Punkten und startete dort nach kurzem Fehlausbruch nach oben eine kleine Abwärtskorrektur, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Vorbörslich würden sich weitere Abschläge andeuten.

Das Idealziel sei erreicht worden, prinzipiell könnte eine mehrtägige Korrektur starten. Analog dazu scheitere gestern der NASDAQ 100 Index (ISIN US6311011026 / WKN A0AE1X) an seinem Allzeithoch. Allerdings sollte die Osterwoche noch freundlich enden, nach schwachem Start wäre zunächst eine Erholung angesagt, eventuell auch nochmal ein Anstieg bis 12.170 - 12.200. Gehe es nachhaltig über 12.200, liegt bei ca. 12.300 die potenzielle langfristige Abwärtstrendlinie als weitere Hürde. Nach unten hin lägen heute bei 12.080 - 12.100 und 12.000 - 12.030. Unterhalb von 12.000 werde der Start einer tiefen Zwischenkorrektur bis 11.950 - 11.963 oder 11.850 möglich. (18.04.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.05.19
12.150,78
-0,09 %
Datum :
22.05.19
5.453,18
0,22 %
Datum :
22.05.19
7.420,38
-0,40 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr