DAX (Tageschart): Deutscher Leitindex sammelt neue Kraft - Chartanalyse

Donnerstag, 31.10.19 08:50
DAX (Tageschart): Deutscher Leitindex sammelt neue Kraft - Chartanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) hält weiter in Schlagdistanz zur 13.000er-Marke inne, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Letztlich trage diese Atempause aus ihrer Sicht gesunde Züge, denn das Aktienbarometer könne dabei die zuletzt angeführte Unterstützung in Form des Gaps vom 24. Oktober (12.821 zu 12.819 Punkte) bzw. den strategischen Rückhalt aus den alten Ausbruchsmarken und einer weiteren Aufwärtskurslücke bei rund 12.500 Punkten verteidigen. Solange die deutschen Standardwerte auf hohem Niveau konsolidieren und die angeführten Marken verteidigen würden, würden die Analysten weiter gute Chancenfür neue Jahreshochs sehen. Der alte Erholungstrend seit Ende vergangenen Jahres (akt. bei 13.122 Punkten) bzw. die Hochs vom Juni und Mai 2018 bei 13.170/13.204 Punkten würden dabei die nächsten Anlaufziele nach Norden abstecken. Diese Einschätzung werde durch den S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) untermauert, der mit 3.050 Punkten erneut einen neuen Rekordstand habe verbuchen können. Da das Sentiment - gemessen an der jüngsten Erhebung der American Association of Individual Investors (AAII) - zudem keineswegs euphorisch sei, würden die Analysten eine Fortsetzung der jüngsten Rally für wahrscheinlich halten. (31.10.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.19
13.249,00
0,34 %
Datum :
15.11.19
5.908,88
0,47 %
Datum :
15.11.19
3.115,00
0,62 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr