DAX (Tageschart): Doppeltopp vor Abschluss? Chartanalyse

Mittwoch, 25.09.19 10:00
DAX (Tageschart): Doppeltopp vor Abschluss? Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der bisherige Wochenverlauf steht beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) unter keinem guten Stern, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

So habe das zu Wochenbeginn im Stundenchart gerissene Abwärtsgap (12.460 zu 12.441 Punkte) unverändert Bestand. Mehr noch: Durch die Kursschwäche zum Handelsende stehe die Schlüsselmarke von 12.300 Punkten wieder zur Disposition. Kurzfristig sei deshalb die Gefahr eines klassischen Doppeltopps, welches durch die jüngsten beiden Kursspitzen bei 12.494/91 Punkten definiert werde, nicht von der Hand zu weisen. Ein nachhaltiges Abgleiten unter die o. g. Signalmarke würde die diskutierte Toppbildung abschließen. Aufgrund der schwächeren Vorgaben stehe heute eine negative Weichenstellung unmittelbar zur Disposition. Rein rechnerisch ergebe sich dann ein kalkulatorisches Abschlagspotenzial von knapp 200 Punkten, so dass ein Wiedersehen mit der 200-Stunden-Linie (akt. bei 12.147 Punkten) drohe. Der skizzierten Abwärtsbewegung würde damit auch der Aufwärtstrend seit Mitte August (akt. bei 12.249 Punkten) zum Opfer fallen. Unter dem Strich müssten die Bullen heute ihre Ambitionen vermutlich zunächst einmal hintenanstellen. (25.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.10.19
12.770,86
0,18 %
Datum :
22.10.19
5.698,75
0,18 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr