DAX (Tageschart): Ein Schritt vor, ein Schritt zurück - Chartanalyse

Mittwoch, 21.10.20 09:46
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Begünstigt durch eine Mini-Abwärtskurslücke bei 12.820/19 Punkten musste der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gestern weitere Kursabschläge hinnehmen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Damit gehe das zähe Ringen des Aktienbarometers um den gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Tage (akt. bei 12.949 Punkten) in die nächste Runde. Seit Ende Juli habe sich diese Glättungslinie immer wieder als Widerstand bzw. als Unterstützung herauskristallisiert. Da das Hoch vom Wochenauftakt bei 13.029 Punkten zudem von zwei tieferliegenden Hochs umschlossen werde, liege ein sog. "swing high" vor. Damit dürften Trader dieser Marke eine besondere Beachtung schenken. Ein Spurt über diese Hürde - gleichbedeutend mit einer nachhaltigen Rückeroberung der 50-Tage-Linie - könnte den DAX aus der Lethargie der letzten Monate befreien. Auf der Unterseite würden vor dem "doppelten Durchschnitt" aus 200-Wochen- und 200-Tage-Linie (bei rund 12.200 Punkten) die Tiefs der letzten Wochen bei 12.600/12.540/12.342 Punkten kleinere Haltemarken definieren. Die Vorgaben würden heute auf eine DAX-Stabilisierung hindeuten. Perspektivisch würden den Aktienmärkten der Faktor "Saisonalität" sowie die Tatsache, dass der Dow Jones Transportation (ISIN: XC0009694214, WKN: 969421) sein neues Allzeithoch (bisher) verteidigen könne, unter die Arme greifen. (21.10.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow verbucht stärksten Monat seit 1987

NEW YORK (dpa-AFX) - Zum Abschluss eines außerordentlich starken Monats haben die Anleger am Montag an der Wall Street Gewinne mitgenommen. Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 0,91 Prozent ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 403 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.11.20
13.273,73
-0,89 %
Datum :
30.11.20
5.752,60
-0,33 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr