DAX (Tageschart): Orientierung gesucht - Chartanalyse

Freitag, 14.06.19 09:35
DAX (Tageschart): Orientierung gesucht - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die letzten Handelstage sind beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) von relativ engen Tagesranges sowie verhältnismäßig kleinen Kerzenkörpern geprägt, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

An beiden Phänomenen könnten Anleger erkennen, dass das deutsche Standardaktienbarometer aktuell weder nach oben noch nach unten eine nennenswerte Bewegungsdynamik entfalte. Vielmehr sei derzeit die Suche nach Orientierung angesagt. Für das beschriebene Innehalten gebe es gute charttechnische Gründe. Schließlich würden die deutschen "blue chips" unverändert mit dem Abwärtstrend seit Januar 2018 (akt. bei 12.151 Punkten) bzw. dem steilen ehemaligen Erholungstrend seit Ende vergangenen Jahres (akt. bei 12.248 Punkten) ringen. Allerdings halte sich der DAX in den letzten Tagen konsequent über der wichtigen Haltezone aus der 50-Tage-Linie sowie dem kurzfristigen Korrekturtrend seit dem bisherigen Jahreshoch von Anfang Mai (akt. bei 12.066/12.036 Punkten). In dieser letzten Aussage stecke alles drin, denn einerseits gewinne damit die Interpretation der jüngsten Verschnaufpause als Flagge an Konturen. Andererseits gelte es, ein Abgleiten unter die zuvor angeführte Unterstützung bei gut 12.000 Punkten zukünftig zu vermeiden. (14.06.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.07.19
12.240,00
-0,30 %
Datum :
18.07.19
5.458,94
-0,92 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr