DAX (Tageschart): Skepsis hilft dem Markt - Chartanalyse

Donnerstag, 23.07.20 09:32
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) pendelte gestern in einer engen Handelsspanne von lediglich 130 Punkten seitwärts, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Dabei habe sich das Aktienbarometer zwar eine kleine Verschnaufpause gegönnt, doch dieser Entwicklung lasse sich auch eine positive Seite abgewinnen. Schließlich hätten die deutschen Standardwerte damit die Kurslücke von vorgestern (untere Gapkante bei 13.064 Punkten) verteidigen können. Gleichzeitig etabliere sich das Aktienbarometer oberhalb der runden Kursmarke von 13.000 Punkten. Solange das beschriebene Gap Bestand habe, bleibe die Chance auf ein vollständiges Schließen der großen Abwärtskurslücke von Ende Februar (obere Gapkante bei 13.501 Punkten) bestehen. Als unterstützenden Faktor würden die Analysten dabei unverändert die verhaltene Stimmungslage sehen. Gemäß der jüngsten Sentimenterhebung der American Association of Individual Investors (AAII) verharre der Anteil der Bären unter den amerikanischen Privatanlegern mit 46,8% auf einem sehr hohen Niveau. Gleichzeitig sei der Prozentsatz der Optimisten (26,1%) deutlich gesunken und notiere im historischen Kontext auf einem niedrigen Level. Da die Hausse bekanntlich in der Euphorie sterbe, würden diese Werte Mut bezüglich einer Fortsetzung der laufenden Rally machen. (23.07.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
06.08.20
12.663,71
0,03 %
Datum :
06.08.20
5.498,43
0,03 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr