DAX: Warteschleife geht weiter

Montag, 21.10.19 09:25
DAX: Warteschleife geht weiter
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) sollte sich am Freitag "...unterhalb von 12.698/12.714..." bewegen und Richtung "...des Pullbackziels 12.500 (horizontal)..." streben, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Nach einem schwachen Start bei 12.604 und einem Tageshoch bei 12.700 sei der DAX am Nachmittag zumindest erneut bis 12.603 gefallen.

Gap up am Morgen bis 12.687! Der XDAX habe heute Chancen, nach einem festeren Start bei 12.652/12.649 ein Vormittagstief zu finden und dann von 12.652/12.649 (PP+IKH/h1) bis 12.700/12.706 und 12.732 oder 12.815 zu steigen. Unterhalb von 12.641 (Stundenschluss) wäre hingegen 12.500 das Tagesziel. Es gebe die oberen 100% und 161% DAX-Projektionsziele bei 13.107 und 13.865 sowie das Ziel 13.515, solange der DAX nicht unter 11.879 falle. Neben 12.500 würden selbst DAX-Pullbacks bis 12.347/12.319 sowie 12.236 kein Problem darstellen. (21.10.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.11.19
13.127,50
-0,53 %
Datum :
20.11.19
5.871,57
-0,48 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr