DAX: Wer zieht den Kürzeren?

Montag, 14.09.20 09:20
DAX: Wer zieht den Kürzeren?
Bildquelle: Adobe Stock
Zürich (www.aktiencheck.de) - Im Rahmen der seit Anfang Juli dominierenden Seitwärtsbewegung erreichte der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) Mitte Juli ein neues Verlaufshoch bei 13.313 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dort habe allerdings ein scharfer Einbruch eingesetzt, der erst an der Unterstützung bei 12.207 Punkten habe gestoppt werden können. Ab August habe sich ein volatiler Aufwärtstrend entwickelt, der nicht mehr an die Dynamik der vorherigen Kaufwellen habe anknüpfen können. Dennoch sei den Bullen Anfang September der kurzfristige Ausbruch über 13.313 Punkte gelungen, dem eine ebenso starke Verkaufswelle gefolgt sei. Zuletzt habe sich der Index wieder erholt und die 13.313 Punkte-Marke erneut erreicht.

Ausblick: Trotz der starken Verluste Anfang September hätten sich die Käufer erstaunlich gut erholt und weitere Verkaufssignale verhindert. Letztlich stecke der Index jetzt in einer Pattsituation fest.

Die Long-Szenarien: Steige der DAX erneut über 13.313 Punkte an, wären Zugewinne bis 13.400 und darüber ggf. bis 13.460 Punkte denkbar. Ob der Bereich um 13.500 Punkte ohne weitere Gegenbewegung überwunden und damit schließlich das Allzeithoch bei 13.795 Punkten angelaufen werden könne, sei aktuell noch fraglich.

Die Short-Szenarien: Scheitere die laufende Aufwärtsbewegung dagegen an der Widerstandsmarke bei 13.313 Punkten, könnte nach einer Korrektur bis 13.000 Punkte ein weiterer Angriff starten. Darunter wäre allerdings ein bearishes Signal aktiviert und zunächst mit Abgaben bis 12.886 Punkte zu rechnen. Hier könnte eine leichte Erholung folgen, ehe sich die frischen Verkaufssignale durchsetzen und zu einem Rückfall auf die wichtige Unterstützung bei 12.633 Punkten führen dürften. Darunter stünde bereits ein mittelfristiger Abverkauf bis 12.207 Punkte an. (14.09.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.10.20
11.659,50
1,15 %
Datum :
29.10.20
5.019,67
0,32 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr