DAX (Wochenchart): "false break" - Trend im Fokus - Chartanalyse

Freitag, 02.08.19 09:40
DAX (Wochenchart): "false break" - Trend im Fokus - Chartanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die Kursentwicklung der letzten vier Wochen hinterlässt beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) einen faden Beigeschmack, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Rückblende: Anfang Juli seien die deutschen Standardwerte mit einem Aufwärtsgap auf ein neues Jahreshoch (12.656 Punkte) gesprungen. Doch dieser Ausbruch per Aufwärtskurslücke sei sofort wieder konterkariert worden. Gleiches gelte für einen weiteren Rally-Versuch vor Wochenfrist. Nüchtern betrachtet, schlage also ein Fehlausbruch auf der Oberseite negativ zu Buche. Der erneute Schwächeanfall der laufenden Woche rücke nun den Erholungstrend seit Ende vergangenen Jahres (akt. bei 12.127 Punkten) ins Blickfeld. Ein Bruch dieser Trendlinie würde die Probleme der Aktienbullen vergrößern. Die alte Baissetrendlinie (akt. bei 11.987 Punkten) definiere bei einer negativen Weichenstellung die nächste Rückzugslinie. Ganz massiv werde es danach im Bereich von rund 11.600 Punkten. Auf diesem Niveau würden die Durchschnittslinien der letzten 38- bzw. 200 Wochen (akt. bei 11.655/11.596 Punkten) mit dem Junitief (11.621 Punkte) zusammenfallen. Um dem beschriebenen Fehlausbruch den Wind aus den Segeln zu nehmen, sei dagegen ein Spurt über die Marke von 12.600 Punkten (letztes Verlaufshoch) vonnöten. (02.08.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
11.543,19
-1,81 %
Datum :
23.08.19
5.183,78
-1,15 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr