Marktübersicht

Dax
12.551,00
-0,08%
MDax
25.398,00
-0,13%
BCDI
141,15
0,00%
Dow Jones
22.370,80
0,18%
TecDax
2.398,75
0,51%
Bund-Future
161,06
0,01%
EUR-USD
1,20
0,33%
Rohöl (WTI)
50,01
-0,64%
Gold
1.311,21
0,26%

Dax

Typ: Index
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
zur Watchlist zum Portfolio
09:38 03.07.17

DAX, Zweifel an der Nachhaltigkeit

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:

Gleich reihenweise ist der DAX in den vergangenen Tagen unter wichtige Chartmarken abgerutscht. Zu nennen sind die 21- und 55-Tagelinie, ein Multi-Average (12.631), verschiedene Strukturmarken, die Ichimokuwolke, die Lower-Median-Line von Andrew's Pitchfork sowie eine Fibonacci-Fanline. Das Lower-Band unseres Price-Range-Channels (12.344) wurde bereits einem Test unterzogen.

Ein nachhaltiger Bruch des Supports steht aber noch aus. Alles in allem zeigt sich damit, dass die Zweifel an der Nachhaltigkeit der zuletzt etablierten Aufwärtsimpulsbewegung, welche zum Erreichen neuer Rekordmarken führte, berechtigt waren. Negative Divergenzen, fehlende Marktbreite, schwache Bewegungsdynamik und größtenteils unterdurchschnittliche Handelsumsätze lieferten Hinweise auf eine nicht idealtypische Chartkonstellation. Das Ende eines Preis- und Zeitzyklus (auf den großen "Gann-Tag" am 21.06. hatten wir hingewiesen) rundet das Bild ab. Mittlerweile notieren 73 % der DAX-Komponenten unterhalb des für den mittelfristigen Trend relevanten 55-Tage-Durchschnitts.

Dass ein Trendbruch im genannten Zeitfenster auch beim DAX-Index vollzogen wird (lediglich eine weitere Bestätigung über einen weiteren Schlusskurs fehlt) ist wahrscheinlich. Insofern erscheint es ratsam, temporäre Erholungsbewegungen zur Reduzierung des Portfolio-Risikos zu nutzen. Unterstützungen finden sich beim DAX heute bei 12.344, 12.319 und 12.242 Punkten. Auf Widerstand trifft der Index bei 12.380, 12.420, 12.446 (Tenkan 55) und 12.480 (Andrew's Pitchfork).

"DAX, Bären stoßen auf Widerstand".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Eixperten sowie den Artikel "DAX, die übergeordneten Kursziele" und "Euro (EUR/USD), die Trading-Range".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, die Korrektur ist da" und "Euro(ERU/USD), Kreuzwiderstand voraus" und die Analyse "Gold, Gegenbewegung voraus?". (03.07.2017/dc/a/i)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

WAHL/ANALYSE: Für Sal. Oppenheim ist die Gewinndynamik der Firmen entscheidend

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die anstehende Bundestagswahl ist aus Sicht des Bankhauses Sal. Oppenheim zumindest kurzfristig "kein Aufreger" an den Finanzmärkten. "Der solide Vorsprung der CDU in den... weiterlesen
19.09.17 DAX, die Perspektive
19.09.17 DAX, es fehlt die "Leichtigkeit"
18.09.17 DAX, ruhiger Start nach September-Verfall
18.09.17 DAX, der "sture" strategische Optimismus
15.09.17 ANALYSE: Sentix sieht Zuversicht für europäische Aktien auf Jahreshoch
15.09.17 WAHL/Warburg Research: Bei der Bundestagswahl könnte auch der Dax gewinnen
15.09.17 DAX, keine Stimmungsaufhellung
15.09.17 DAX, es ist nicht alles Gold was glänzt
15.09.17 DAX, das nächste "technisch logische" Ziel
14.09.17 DAX, doch kein Durchmarsch?
14.09.17 DAX, Gefahr durch nachlassende Volatilität?
14.09.17 DAX, der "widerstandsfreie" Raum
13.09.17 DAX, die Schlüsselargumente
13.09.17 DAX, markttechnisch "überkauft"
12.09.17 DAX, merkliche Aufhellung
12.09.17 DAX, das kalkulatorische Potenzial
12.09.17 DAX, fortgesetzter Marktanstieg?
11.09.17 DAX, der Korrekturtrend
11.09.17 DAX, widersprüchliche Signale
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 673
Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...