DAX fällt nach Hoch ganztägig

Mittwoch, 25.09.19 09:25
DAX fällt nach Hoch ganztägig
Bildquelle: iStock by Getty Images
FrankfurtParis (www.aktiencheck.de) - Die Anstiegsindizien haben sich beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gestern nicht bestätigt, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Der DAX sei nach zwar freundlichem Start bei 12.369 und einem Hoch bei 12.376 ganztägig, langsam aber stetig bis 12.308 gefallen und habe die Unterstützung 12.302 erreicht.

Der Abendhandel sei sehr schwach gewesen und habe den XDAX schon bei 12.228 handeln gesehen. Auch der XETRA DAX starte heute schwach (XDAX aktuell 12.250), deutlich unter 12.300. Der DAX habe heute die Möglichkeit, nach schwachem Start, entweder von 12.250 (Aufwärtstrend) oder 12.210 (EMA200/h1) bis 12.300 zu steigen, um dann in den meisten Fällen weiter zu fallen. Bei Einhaltung des Widerstands 12.300 würden sich die DAX-Abwärtsziele bei 12.250 (Aufwärtstrend), 12.210 (EMA200/h1) und 12.025/11.975 befinden. Im letzteren Bereich würden sich auch große Tageskerzenchartunterstützungen befinden. (25.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.10.19
12.747,56
0,00 %
Datum :
22.10.19
5.688,35
0,00 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr