DAX mit Intraday-Reversal

Freitag, 02.08.19 09:10
DAX mit Intraday-Reversal
Bildquelle: Fotolia
FrankfurtParis (www.aktiencheck.de) - Trotz zweier Intraday-Angriffe der Bären markierte der XETRA-DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gestern keine neuen Wochentiefs, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Der Index habe das Gap bei 12.190 Punkten geschlossen und sei zunächst auch gen Süden gedreht. Die Käufer hätten aber eine Verlängerung der Erholung bewirkt. Der DAX sei über 12.230 Punkte angestiegen und habe mit 12.254 Punkten auf Tageshoch geschlossen. Wie bereits am Vortag, sei ein Sell-off durch ein bärisches Intraday-Reversal in den USA erst in der Nachbörse erfolgt.

Auch heute gelte: Achtung! Es gebe durch den nachbörslichen Rutsch erhebliche Abweichungen zwischen dem XETRA-DAX und dem Future. Heute stünden die Chancen aber deutlich besser, dass der Index neue bestätigende Tiefs markiere. Unter 12.115 Punkten könnte der DAX heute Ziele bei 12.050, 11.998/11.988 Punkte und im Extremfall 11.957 Punkte erreichen. Bei letzterer Marke wäre auch ein kleines Gap im Stundenchart geschlossen. Grundsätzlich sei der DAX zwischen 12.000 und 11.950 Punkten nicht zuletzt durch den EMA200 sehr gut unterstützt. (02.08.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
11.543,19
-1,81 %
Datum :
23.08.19
5.183,78
-1,15 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr