DAX mit Patt

Mittwoch, 10.07.19 09:55
DAX mit Patt
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) schloss gestern exakt an der vermeintlich wichtigen Horizontalen, die bei 12.436 durch das markante Hoch vom 3. Mai gebildet wird. Das ist somit ein Patt, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Immerhin sei an anderer Stelle ein Fortschritt passiert. Der DAX habe den Aufwärtstrend vom Junitief verlassen. Dieser Vorgang stemple ihn vorerst auf den Status "Korrektur". Dabei könnten unterseitig 12.190 und 12.000 erreicht werden. Da die Vola, gemessen in VDAX NEW weiterhin extrem tief oszilliere (13,59%), seien die genannten DAX-Korrekturziele der Unterseite aber nur schwer zu erreichen und der Weg dorthin könnte wegen dieser historisch niedrigen "Vola" aus x-beliebigen Lagen auch abgebrochen werden. (10.07.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.08.19
11.600,61
-0,92 %
Datum :
20.08.19
5.201,49
-0,55 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr