DAX schloss im Minus

Mittwoch, 06.05.09 11:08
DAX schloss im Minus
Bildquelle: fotolia.com
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Der deutsche Aktienmarkt hat gestern an den Aufwärtstrend der vergangenen Tage nicht anknüpfen können (DAX: -1,0%), berichten die Analysten der SEB im aktuellen "AnlageFlash".Zahlreiche Quartalsberichte der Unternehmen hätten das Bild geprägt. Dabei hätten - nach enttäuschenden Zahlen - die Aktien des Sportartikelherstellers adidas am DAX-Ende 11,2% verloren, und die METRO-Titel hätten ebenfalls 3,8% eingebüßt. Die Aktien der Deutschen Börse (-3,8%) hätten unter schwachen Handelsumsätzen ihrer Aktienmarkt- und Terminmarktsparte im Monat April gelitten.DAX-Spitzenreiter sei die Aktie der Deutschen Post gewesen, die mit einem Plus von 6,9% von Pressemeldungen profitiert habe, dass sich die Gesellschaft wohl nicht bei der britischen Royal Mail engagieren werde. Auch die Postbank habe zu den Tagesgewinnern gezählt. Dort seien die Q1-Zahlen wohl besser als von Analysten erwartet ausgefallen, was die Aktie um 2,3% habe steigen lassen.Der heutige Handelstag sei erneut von zahlreichen Unternehmensberichten geprägt. Es würden nur wenige Konjunkturdaten erwartet. Die Analysten würden per Saldo von erneuten DAX-Konsolidierungstendenzen ausgehen, die im Laufe des Nachmittages Überhand gewinnen sollten. (06.05.2009/ac/a/m)

Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
13.414,52
1,46 %
Datum :
13.12.19
5.983,50
1,46 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr