DAX steckt fest

Dienstag, 26.11.19 09:50
DAX steckt fest
Bildquelle: Fotolia
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) kommt aus seiner Range 13.150/13.300 nicht heraus bisher, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Oben sei zudem kanalbedingt nur Platz bis 13.350. Da sei das Nachthoch mit Werten von 13.318 schon nah dran gewesen. 8:00 Uhr werde aber alles wieder relativiert, der Nachthandel sei von 13.318 auf 13.260 zurückgekommen.

Der DAX stecke in der Korrektur und sein Anstiegsspielraum sei kanalbedingt (13.350) weiter stark begrenzt. In der Normalität des Börsenalltags falle der DAX bald nochmal zu 13.040 oder 13.010/12.985, um eine größere Korrektur (Start 7.11.) zu komplettieren. Der Börsenalltag sei aber aktuell nicht normal, er sei momentan klar geprägt von einer umfassenden Gier. Somit seien die Wahrscheinlichkeiten für den Rückfall zu 13.010/12.985 nicht größer als das direkte Erreichen neuer Allzeithochs bei 13.375. (26.11.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
13.324,92
0,36 %
Datum :
13.12.19
5.924,74
0,46 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr