DAX verschafft sich Luft

Dienstag, 03.12.19 09:50
DAX verschafft sich Luft
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) war am 11-monatigen Kanal wochenlang überhitzt, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Gestern sei etwas "aufgeräumt" und "Luft" verschafft worden. Nach einem weiteren Hoch am Morgen bei 13.340 kippe der DAX unter 13.000 ab.

An so einem Tag wie heute prüft die BNP Paribas nach, ob der Markt übergeordnet bereit ist, regelrecht zu crashen oder ob es ein eintägiger überfallartiger Dip im weiterhin stabilen Bullenmarkt war. Der DAX beginne freundlich, wieder oberhalb von 13.000, wenn auch knapp. Das Mindestziel der zweiten Abwärtsbewegung sei immerhin erreicht worden. Es habe sich mit 13.043 beziffert. Auch das 100% Ziel bei 13.008 sei abgearbeitet worden. Es gebe noch das 161% Ziel bei 12.804 und das Tageskerzenchart Ziel bei 12.656. (03.12.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Gewinn über 12 700 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstagnachmittag knapp über der Marke von 12 700 Punkten behauptet. Zuletzt stand Deutschlands wichtigster Börsenindex 0,84 Prozent höher ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
13.324,92
0,36 %
Datum :
13.12.19
5.924,74
0,46 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr