MINI-Zertifikate auf den DAX: 10.400 als Korrekturziel - Zertifikateanalyse

Mittwoch, 05.12.18 12:00
MINI-Zertifikate auf den DAX: 10.400 als Korrekturziel - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate" ein MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000PB5GHY0 / WKN PB5GHY) sowie ein MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000PP32T70 / WKN PP32T7) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) vor.

Nach dem Bruch der Unterstützung bei 12.000 Punkten habe Deutschlands Börsenbarometer der Analystenerwartung gemäß weiter an Boden verloren. Bei 11.000 Punkten finde sich eine erste Unterstützung. Werde diese unterschritten, liege die nächste bei etwas über 10.000 Punkten. Interpretiere man die Formation über 12.000 Punkten als Trendwende, würden davon das Hoch bei 13.600 Punkten subtrahieren und dies nach unten abtragen, komme man auf ein grobes erstes Korrekturziel von 10.400 Punkten (12.000 - 1.600). Wichtig: Es könne auch alles anders kommen. (Ausgabe Dezember 2018) (05.12.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Barclays: Dax "hold"

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anlage-Experten von Barclays sehen bis zum Jahresende noch gute Chancen für europäische Aktien einschließlich Papieren aus Großbritannien. Aktienstratege Emmanuel Cau ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.01.19
11.146,86
2,09 %
Datum :
18.01.19
5.133,48
2,09 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr