EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,1101
Veränderung:
0,0009
Veränderung in %:
0,08 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Bull Zertifikat auf EUR/USD: Greenback unter Druck - Zertifikateanalyse

Montag, 27.05.19 13:34
Open End Turbo Bull Zertifikat auf EUR/USD: Greenback unter Druck - Zertifikateanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Bull Zertifikat (ISIN DE000DG9KAB6 / WKN DG9KAB) der DZ BANK auf das Währungspaar EUR/USD (ISIN EU0009652759 / WKN 965275) vor.

Langfristig beherrsche ein klarer Abwärtstrend das Handelsgeschehen beim EUR/USD. Mittelfristig stecke das Pärchen seit Anfang dieses Jahres in einem untergeordneten Abwärtstrend. Allerdings mache sich durch das Doppeltief bei 1,1100 USD nun die Hoffnung auf eine kurzfristige Trendwende breit. Der Handelskrieg zwischen den USA und China drücke in einem Intermarket-Vergleich merklich auf die Stärke des US-Dollar, dass zu einem Aufschwung der ihm gegenüber stehenden Währungen führen könnte. In diesem Fall müsste allerdings der diesjährige Abwärtstrend erst noch überwunden werden, damit eindeutige Kaufsignale auf der Oberseite entstünden.

Zunächst einmal bleibe das Handelsgeschehen bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis bei aktuell 1,1228 USD und der in diesem Bereich verlaufenden Abwärtstrend als neutral zu beschreiben. Erst ein Ausbruch über das Niveau von mindestens 1,1230 USD dürfte tatsächlich fortgesetztes Kaufinteresse bei Händlern wecken und zu einem Kursanstieg bis 1,12634 US-Dollar führen. Ausgerechnet diese Triggermarke sei entscheidend für den erfolgreichen Abschluss des vorliegenden Doppelbodens mit einem weiteren Kurspotenzial bis 1,1323 bis 1,1365 USD. Sollten es sich die Marktteilnehmer doch noch einmal anders überlegen und das Währungspaar unter 1,1100 USD abwärts schicken, bliebe nur ein Ausverkauf in Richtung 1,1050 USD ableitbar. Damit würde das Paar jedoch unweigerlich auf ein 2-Jahres-Tief rutschen und womöglich noch in Richtung Parität tendieren.

Für die vorliegende Handelsidee sei ein nicht zu stark gehebeltes Open End Turbo Bull Zertifikat herausgesucht worden. Im Bereich der Abwärtstrendlinie dürfte es mit Sicherheit volatiler zugehen, ein vernünftiges Stoppniveau nach Ausbruch sei im Bereich von 1,1220 USD ausreichend angesiedelt. Das entspreche einem Ausstiegskurs im Schein von 1,24 Euro. Als Zielmarke sei das Niveau von 1,1323 USD zu nennen, das entspreche im Schein einem Wert von 2,16 Euro. Für diese Wegstrecke würden jedoch geschätzt einige Wochen bis Monate benötigt werden. Nach einem erfolgreichen Ausbruch sollte das Stoppmanagement konsequent und zeitnah erfolgen. (27.05.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Open End Turbo Short-Zertifikat auf USD/JPY: Das Währungspaar steuert weiter gen Süden - Zertifikateanalyse

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Short-Zertifikat (ISIN DE000VF425R2 / WKN VF425R) ...weiterlesen

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr