EUR/GBP (Euro / Britische Pfund Sterling)
WKN: 965308 ISIN: EU0009653088
aktueller Kurs:
0,9032
Veränderung:
0,0039
Veränderung in %:
0,44 %
weitere Analysen einblenden

Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP: Korrekturgefährdet - Zertifikateanalyse

Freitag, 14.06.19 12:00
Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP: Korrekturgefährdet - Zertifikateanalyse
Bildquelle: Fotolia
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN / WKN) von Vontobel auf das Währungspaar EUR/GBP (ISIN EU0009653088 / WKN 965308) vor.

Beim Währungspaar Euro (EUR) zum Britischen Pfund (GBP) zeichne sich eine kurzzeitige Trendwende ab, die aber nur als zwischengeschaltete Konsolidierung gewertet werden könne. Dieser Umstand biete spät entschlossenen Anlegern einen guten Handelsansatz auf einem niedrigeren Kursniveau.

Die Hürde bei 0,8839 GBP habe in der abgelaufenen gemeistert werden können, das habe dem Paar EUR/GBP nun weiteres Aufwärtspotenzial bis an die übergeordnete Abwärtstrendlinie bei grob 0,8990 GBP freigesetzt. Doch die aktuelle Wochenkerze zeichne sich als Doji ab, das in der Charttechnik als Trendwendesignal gewertet werde. Daher sollten sich Investoren auf einen baldigen Pullback vorbereiten, obwohl das übergeordnete Kaufsignal weiter aktiv bleibe. Abgaben zurück auf das Niveau von 0,8839 GBP könnten nun folgen, darunter auf das vorläufige 61,8% Fibo-Retracement bei 0,8763 GBP. Dort würde sich im Übrigen ein strategischer Long-Einstieg wieder lohnen. Spätestens ab 0,8660 GBP sollte die laufende Aufwärtsbewegung aber wieder aufgenommen werden. Breche der Kurs des Paares hingegen direkt über die aktuellen Wochenhochs von 0,8932 GBP aus, so könnte ein direkter Durchmarsch zu der Trendlinie bei 0,8990 GBP erfolgen.

Die groben Kursmarken und Richtung aus der letzten charttechnischen Besprechung vom 4. Juni 2019 seien weiter gültig, nur mit dem Unterschied einer zwischengeschalteten Konsolidierung. Frische Long-Positionen könnten an den genannten Fibo-Marken über das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat eingegangen werden. Vom gegenwärtigen Kursniveau ergebe sich im Schein eine Renditechance von weiteren 55 Prozent. Bei einem Stoppniveau von 0,8750 GBP ergebe sich im Zertifikat ein Stoppkurs von 0,32 Euro, das Ziel hingegen liege bei 3,02 Euro. Bestehende Positionen sollten nach Möglichkeit an die neue Verlustbegrenzung angepasst werden. (14.06.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Open End Turbo Short-Zertifikat auf EUR/CHF: Pullback erfolgreich vollzogen - Zertifikateanalyse

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Short-Zertifikat (ISIN DE000VF6EN52 / WKN VF6EN5) ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 327

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr