Open End Turbo Long-Zertifikat auf Euro-Bund Future: Ein weiterer Meilenstein - Zertifikateanalyse

Dienstag, 30.07.19 09:30
Open End Turbo Long-Zertifikat auf Euro-Bund Future: Ein weiterer Meilenstein - Zertifikateanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000VN98G62 / WKN VN98G6) von Vontobel auf den Euro-Bund Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) vor.

Der Gradmesser für den Wert der deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future habe zu Beginn dieser Woche sein nächstes Ziel nahezu abgearbeitet, damit rücke nun die mittelfristige Zielmarke unmittelbar ins Visier. Bestehende Long-Positionen sollten nun ein Stück weit enger abgesichert werden.

Der aktuelle Aufwärtstrend bestehe schon etliche Jahre und startete kurz nach dem Crash in 2008. Bis heute habe der Wert der deutschen Bundesanleihe gut 236 Prozent an Wert zugewonnen und sich zu Beginn dieser Handelswoche an die zuletzt favorisierte Kursmarke von rund 175 Euro herangearbeitet. Zwar würden noch einige Cents bis zu diesem Niveau fehlen, bei der vorliegenden Kursstärke dürfte dies jedoch nur eine Frage von wenigen Stunden werden. Trotzdem sollten Investoren auf dem vergleichsweise hohen Kursniveau nicht vergessen, bei bestehenden Long-Positionen ihre Stopps nachzuziehen.

Ein Long-Investment auf dem aktuellen Niveau berge naturgemäß erhöhte Gefahren, trotzdem sei die mittelfristige Zielzone bei 182,37 Euro beim Euro-Bund Future angesiedelt. Einen kurzen Dämpfer sollten Investoren aber bei 175 Euro einkalkulieren, diese könnten sich aber als günstige Einstiegschance darstellen. Ein vernünftiges Stopp-Niveau bei frischen sowie bestehenden Positionen könne die Marke um 170 Euro bilden. Drehe der Bund Future hingegen auf der Stelle und falle unter das Niveau von mindestens 167,80 Euro zurück, bestünde die Gefahr eines Testes des vorliegenden Aufwärtstrends um 165 Euro. Größere Abwärtsrisiken dürften sich hingegen erst bei einem Trendbruch und Unterschreiten von 158,75 Euro einstellen.

Oberhalb der runden Marke von 175 Euro könnte der Euro-Bund Future in seine finale Rallyphase zum 138,2% Fibonacci-Retracement bei 182,37 Euro übergehen. Für diesen Fall könne auf den letzten Metern aber noch ein finales Investment beispielsweise über das Open End Turbo Long-Zertifikat erfolgen, wodurch eine Renditechance von gut 100 Prozent erzielt werden könne. Als Verlustbegrenzung werde das Niveau um 170 Euro angepeilt, das entspreche im vorgestellten Schein einem Ausstiegskurs von 2,95 Euro. Das Ziel des Scheins liege hingegen bei 15,32 Euro, aus den letzten beiden Kennzahlen ergebe sich hierdurch ein attraktives CRV von 1,8 zu 1. (30.07.2019/zc/a/a)



Quelle: ac


weitere Empfehlungen

Deutsche Anleihen geben leicht nach - türkische Rendite auf Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag im Kurs leicht nachgegeben. Händler nannten die freundliche Stimmung an den Aktienmärkten als Grund. Sichere Anlagen wie Bundesanleihen ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.09.19
173,80 EUR
0,34 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr