Open End Turbo Long Zertifikat auf Soja: Trend hat gewechselt - Zertifikateanalyse

Freitag, 05.06.20 10:30
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VE8RXC3 / WKN VE8RXC) von Vontobel bezogen auf den Soja-Future (ISIN US12492A1079 / WKN nicht bekannt) vor.

In der letzten technischen Besprechung vom 28. Mai 2020 sei auf einen möglichen Ausbruch über den diesjährigen Abwärtstrend bestehend seit den Verlaufshochs bei 964 US-Cent hingewiesen worden. Nur wenige Tage später habe tatsächlich ein Ausbruch darüber gelingen und die erste Zielmarke von 857 US-Cent im gestrigen Handel erfolgreich getestet werden können. Dabei würden sich Käufer weiterhin bereit zeigen auf den Zug aufzuspringen und könnten somit die Preise vorantreiben. Bestehende Long-Positionen sollten jetzt aber enger abgesichert werden, aber auch für einen frischen Long-Einstieg sei es noch nicht zu spät. Als Kurstreiber für das an der US-Börse CBOT gehandelte Soja könnte sich die garantierte Abnahmemenge der Chinesen erweisen.

Ein erstes Zwischenziel bei 857 US-Cent habe im gestrigen Handel erfolgreich abgearbeitet werden können, weitere Ziele würden sich im Bereich von 872,50 US-Cent und darüber um 885 US-Cent ableiten lassen. Weiter sollte man sich zunächst nicht aus dem Fenster lehnen, für die nächsten Teilabschnitte könne über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN VE8RXC noch eine Rendite von 13 Prozent erzielt werden. Im gleichen Atemzug müsse jedoch auf einen potenziellen Rücksetzer zurück auf 850 US-Cent hingewiesen werden. Allerdings erst bei einem nachhaltigen Bruch des seit Ende April bestehenden Aufwärtstrend sowie der Kursmarke von 838 US-Cent dürfte das bullische Chartbild wieder ins Wanken geraten und Abgaben auf 828,50 US-Cent hervorrufen. Sämtliche Notierungen darunter könnte noch einmal zu einem Test der Apriltiefs bei 808,25 US-Cent führen.

Wer nach der letzten Besprechung zu Soja einen Long-Einstieg gewagt habe, sollte diesen nun enger absichern. Hierzu könne das Niveau von nicht mehr als 845 US-Cent angesetzt werden. Übergeordnet werde mit einem mittelfristigen Anstieg des Sojapreises in den Bereich von 872,50 US-Cent gerechnet. Mit Zwischenstopps sei im Bereich von 870,00 bis 872,50 US-Cent zu rechnen. Als Anlageinstrument könne weiterhin auf das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat WKN VE8RXC zurückgegriffen werden. Bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee dürfte sich der Schein entsprechend um 1,14 Euro aufhalten. (05.06.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: Aktiencheck




weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.07.20
886,85 USDc
0,22 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr