Rohöl: Unterstützung nicht gehalten

Dienstag, 14.01.20 10:15
Rohöl: Unterstützung nicht gehalten
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - Der Ölpreis Brent bewegte sich an den Vortagen weiter abwärts, wie aus der Veröffentlichung "dailyÖL" der BNP Paribas hervorgeht.

Dabei hätten die Notierungen zuletzt auch die Unterstützung bei 64,57 USD nicht mehr halten können.

Es biete sich weiterer Spielraum auf der Unterseite, um den Aufwärtstrend der Vorwochen bei 63,50 USD zu erreichen. Hier eröffne sich die Chance einer Gegenbewegung. Für ein neues kleines Kaufsignal müsse Brent jedoch über den bei 65,00 USD liegenden Abwärtstrend der Vortage nach oben ausbrechen. Sollten auch 63,50 USD unterschritten werden, seien Abgaben bis in den Bereich 60,29 USD möglich. (14.01.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


weitere Empfehlungen

COMMERZBANK: Siemens "buy"

20180807 – FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Siemens nach den deutlichen Kursverlusten seit der Zahlenvorlage Anfang August auf "Buy" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
60,05 USD
-1,98 %
Datum :
24.01.20
54,39 USD
-2,11 %
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr