SMI (Monatschart): Chance auf einen erfolgreichen Ausbruch - Chartanalyse

Montag, 18.03.19 09:35
SMI (Monatschart): Chance auf einen erfolgreichen Ausbruch - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Während der DAX-Kursindex (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) noch rund 20% von seinem Allzeithoch entfernt ist, rückt beim SMI (ISIN: CH0009980894, WKN: 969000) das Rekordhoch bei 9.616 Punkten bereits wieder mehr und mehr in den Fokus, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Würden die Schweizer Standardwerte einen Monatsschlusskurs oberhalb der Marke von 9.428 Punkten schaffen, so würde das das höchste jemals verzeichnete Monats-Closing bedeuten. Aus charttechnischer Sicht würden aber die Hochs der Jahre 2007, 2015 und 2018 bei 9.548/9.538/9.616 Punkten den entscheidenden Deckel definieren. Ein Spurt darüber sorge nicht nur für ein neues Rekordhoch, sondern würde auch ein klassisches Konsolidierungsmuster in Form eines aufsteigenden Dreiecks nach oben auflösen. Mut hinsichtlich eines erfolgreichen Ausbruchs mache das frische Kaufsignal seitens des MACD bzw. die Bodenbildung im Verlauf des RSI. Aus der Höhe der beschriebenen Dreiecksformation ergebe sich im Erfolgsfall ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von rund 2.000 Punkten. Die 138,2%- sowie die 161,8%-Fibonacci-Projektion des Korrekturimpulses von Januar bis Dezember 2018 bei 10.181/10.530 Punkten würden auf dem Weg zum Ausschöpfen dieses Kurspotenzials wichtige Etappenziele definieren. (18.03.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

weitere Empfehlungen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.04.19
12.281,28
-0,01 %
Datum :
26.04.19
9.695,00
0,00 %
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr