Silber
WKN: 965310 ISIN: XC0009653103 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
12,98 EUR
Veränderung:
-0,04 EUR
Veränderung in %:
-0,24 %
weitere Analysen einblenden

Silber: Weiter unter Druck

Freitag, 29.03.19 08:50
Silber: Weiter unter Druck
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Ende Februar erreichte der Silberpreis (ISIN: XC0009653103,WKN: 965310) im Rahmen einer kurzfristigen Aufwärtsbewegung zum zweiten Mal den Widerstandsbereich um 16,29 USD und setzte erneut zurück, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Mit dem anschließenden Bruch der Unterstützung bei 15,58 USD und einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie sei ein bearishes Doppelhoch aktiviert worden. In der Folge sei der Silberpreis weiter zurückgefallen und habe erst an der Haltemarke bei 14,91 USD eine Erholung einleiten können. Diese habe zwar an die Hürde bei 15,58 USD geführt, sei dort jedoch in den vergangenen Tagen von einer weiteren Verkaufswelle abgelöst worden, die Silber aktuell wieder an die Unterstützung bei 14,91 USD zurückdränge.

Ausblick: Beim Silberpreis bahne sich eine wichtige Entscheidung an. Knapp über der zentralen Unterstützung bei 14,91 USD hätten die Bären den Verkaufsdruck erhöht und könnten in Kürze ein Verkaufssignal generieren.

Die Short-Szenarien: Sollte der Wert nicht direkt wieder über den Zwischenwiderstand bei 15,30 USD zurückfinden, dürfte der Silberpreis zunächst weiter bis 14,91 USD fallen. Werde die Marke anschließend unterschritten, wäre ein bearishes Signal aktiv, dem weitere Abgaben bis 14,30 USD folgen könnten. Werde an dieser Stelle kein Boden ausgebildet, könnte ein mittelfristiger Einbruch bis 13,85 USD folgen.

Die Long-Szenarien: Bei einer Rückeroberung der 15,30 USD-Marke wäre der Ausverkauf der letzten Tage zwar noch nicht neutralisiert, zumindest jedoch mit einer Erholung bis 15,58 USD zu rechnen. Doch erst über dieser Marke wäre den Bullen ein Befreiungsschlag gelungen und in der Folge ein weiterer Anstieg bis 16,00 USD und darüber bis 16,29 USD wahrscheinlich. Ob die Marke im dritten Anlauf gebrochen werden könne, sei aktuell jedoch zu bezweifeln. (29.03.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Palladium mit Zwischenhoch

Paris (www.aktiencheck.de) - Seit Palladium (ISIN: XC0009665529, WKN: XPDUSD) Ende März ein neues Allzeithoch bei 1.619 USD erreicht hatte und anschließend unter die Unterstützung bei 1.564 USD ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 130

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr