Marktübersicht

Dax
13.456,00
0,16%
MDax
27.540,00
0,00%
BCDI
141,67
0,00%
Dow Jones
26.071,72
0,21%
TecDax
2.709,75
0,00%
Bund-Future
160,56
0,04%
EUR-USD
1,22
-0,15%
Rohöl (WTI)
63,49
-0,35%
Gold
1.331,58
0,35%

Silber

Typ: Rohstoff
WKN: 965310
ISIN: XC0009653103
zur Watchlist zum Portfolio
08:32 11.02.16

Silber, deutliches Lebenszeichen

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Nach Aussagen der Technischen Analysten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt befindet sich der Chart von Silber vor einem wichtigen Kreuzwiderstand:

Der In den letzten Wochen hat der Silberpreis knapp unterhalb der Marke von 14 USD eine Stabilisierung vollzogen, welche die jüngsten Kursavancen mit zusätzlichem Nachdruck versehen.

Aus charttechnischer Sicht sind dabei vor allem die Rückeroberung der 38-Wochen-Linie (akt. bei 14,95 USD) sowie der Bruch des Abwärtstrends seit Juli 2014 (akt. bei 15,10 USD) zu nennen. Da auch die quantitativen Indikatoren freundlich zu interpretieren sind – Stichwort: positive Divergenzen bei RSI und MACD –, dürfte über kurz oder lang der seit dem Frühjahr 2011 dominierende Baissetrend (akt. bei 16,12 USD) in den Fokus rücken.

Zusammen mit den jüngsten Erholungshochs vom letzten Quartal 2015 bei 16,19/36 USD entsteht auf diesem Niveau ein wichtiger Kreuzwiderstand, dessen Überwinden für einen großen Befreiungsschlag sorgen würde. Im Erfolgsfall wäre der Grundstein für ein Wiedersehen mit den verschiedenen Hoch- und Tiefpunkten im Dunstkreis der Marke von rund 18 USD gelegt. Um die zuletzt deutlich verbesserten Perspektiven des Silberpreises nicht gleich wieder zu verspielen, sollte das Edelmetall in Zukunft nicht mehr unter die o. g. Glättungslinie rutschen.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, "freier Fall" gestoppt?".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, volatile Tage voraus" sowie den Artikel "Bund-Future, Vorsicht ist geboten" und "Euro (EUR/USD), Euro-Aufwertung beendet?".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, es geht ans Eingemachte" und "Euro (EUR/GPB), setzt Aufwärtsimpuls fort" und die Analyse .

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (11.02.2016/dc/a/r)



Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Nachrichtensuche

Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...