S&P 500
WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
aktueller Kurs:
2.770,75
Veränderung:
29,50
Veränderung in %:
1,08 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500: Bullen konnten überzeugen

Dienstag, 22.01.19 09:04
S&P 500: Bullen konnten überzeugen
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der dynamische Ausverkauf beim S&P 500-Index (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0), der im letzten Jahr im Dezember bei 2.800 Punkten startete, konnten von den Bullen in den vergangenen Tagen weiter neutralisiert werden, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Denn seien zuletzt wichtige Handelsmarken zurückerobert worden. Die 2.600 Punkte-Marke diene nun als wichtige Unterstützungszone. Am letzten Freitag habe der Index bei 2.670 Punkten geschlossen. Da die Eröffnung über der 2.650 Punkte-Marke stattgefunden habe, sei die Kurslücke vom 13. Dezember 2018 bei 2.650 Punkten zwar geschlossen worden, jedoch sei gleichzeitig eine neue Kurslücke entstanden. Dieses Muster sei sehr bullish einzustufen, daher könnte sich die Erholungsbewegung in dieser Woche weiter fortsetzen. Kleinere Rücksetzer sollten Anleger allerdings einplanen.

Ausblick: Nach der Rückeroberung des gleitenden Durchschnitts EMA50 bei 2.620 Punkten rücke nun die 200-Tage-Linie bei 2.700 Punkten in das Blickfeld der Anleger. Auf diesem Kurniveau befinde sich die nächste markante Widerstandszone. Daher könnten dort größere Gewinnmitnahmen stattfinden.

Die Long-Szenarien: Oberhalb von 2.650 Punkten werde mit einer direkten Fortsetzung der Erholungsbewegung gerechnet. Die 2.700 Punkte-Marke stelle dabei ein ideales Erholungsziel dar, denn dort würden sich mehrere Widerstände befinden. Ein Tagesschlusskurs deutlich über 2.700 Punkten würde dagegen ein Ziel bei 2.780 Punkten aktivieren.

Die Short-Szenarien: Auf dem aktuellen Kursniveau hätten die Bullen die besseren Karten. Sollte der Index allerdings die 2.700 Punkte-Marke erreichen und dort ein bearishes Muster ausbilden, könnte anschließend ein größerer Rückgang bis rund 2.600 Punkte einsetzen. Ein Rücksetzer unter die 2.587 Punkte-Marke würde weiteres Korrekturpotenzial bis 2.530 Punkte freisetzen. (22.01.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

DAX: Die Verkäufer sind noch da

FrankfurtZürich (www.aktiencheck.de) - Wieder einmal sofort zum Handelsstart schoss der deutsche Leitindex DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) am Donnerstag regelrecht nach oben, wie aus der ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 708

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr