S&P 500
WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
aktueller Kurs:
2.936,00
Veränderung:
-11,75
Veränderung in %:
-0,40 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500: Extrem starker Wochenauftakt

Dienstag, 12.03.19 09:10
S&P 500: Extrem starker Wochenauftakt
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der S&P 500-Index (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) hatte in diesem Jahr bereits eine sehr starke Phase hinter sich, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Innerhalb von nur rund acht Wochen sei der Index fast exakt 20% angestiegen. Dieser Anstieg sei sensationell gewesen. Doch Anfang März sei das Aufwärtsmomentum erwartungsgemäß an der 2.800 Punkte-Marke zurückgegangen. Am 4. März habe der Index intraday noch ein neues Verlaufshoch bei 2.816 Punkten ausbilden können, doch dann habe die Stunde der Bären geschlagen. In der vergangenen Woche habe sich der Index der 2.700 Punkte-Marke angenähert. Dieses runde Kursniveau sei als in der letzten Chartbesprechung als ein markanter Support beschrieben worden und sollte nicht unterboten werden. Das Wochentief habe bei 2.722 Punkten gelegen. Schon am Freitag hätten die Bullen Stärke gezeigt, doch zum Wochenauftakt hätten die Käufer noch eins draufsetzen können. Der marktbreite S&P 500-Index sei um fast 1,5 Prozent angestiegen.

Ausblick: Durch diesen kräftigen Anstieg in den letzten beiden Tagen kämen die Bären direkt wieder in große Bedrängnis. Die einzige Hoffnung der Bären beruhe nun erneut auf die runde 2.800 Punkte-Marke.

Die Long-Szenarien: Die Bullen hätten wieder einmal gezeigt, wer in diesem Index das Sagen habe. Mit diesem Momentum im Rücken sollte der Index heute erneut die 2.800 Punkte-Marke erreichen. Komme sogar ein Tagesschlusskurs über 2.810 Punkte zustande, hätte der Index ein Kurspotenzial bis 2.870 Punkte. Auf diesem Kursniveau würden allerdings dann größere Gewinnmitnahmen erwartet. Ein direkter Anstieg bis an das Allzeithoch bei 2.940 Punkten würde eine Überraschung darstellen.

Die Short-Szenarien: Sollten die Bullen an der runden 2.800 Punkte-Marke erneut scheitern, würde womöglich eine zweite Abwärtswelle starten. In diesem Fall wäre ein erneuter Test der 2.700 Punkte-Marke denkbar. Ein Tagesschlusskurs unter 2.690 Punkten dürfte einen Rückgang bis 2.650 Punkte auslösen. (12.03.2019/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft

Zürich (www.aktiencheck.de) - Das Rekordhoch von Anfang Mai bei 2.954 Punkten konnten die Marktteilnehmer in der vergangenen Woche beim S&P 500-Index (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) knacken, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 719

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr