S&P 500
WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
aktueller Kurs:
3.329,25
Veränderung:
42,25
Veränderung in %:
1,29 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500: Neuer Kursanstieg?

Dienstag, 08.09.20 09:07
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der Index S&P 500 (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) bewegt sich seit Anfang April in einem Aufwärtstrend in einem steil steigenden Trendkanal, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Zu beobachten sei dabei, dass Abwärtskorrekturen im übergeordneten Aufwärtstrend in der Regel im Bereich bzw. etwas unterhalb des 10er-EMA auslaufen würden. Tiefere Korrekturen würden weitgehend vom 50er EMA aufgefangen. Seit dem Verlaufshoch bei 3.588 Punkten vom 02. September direkt an der oberen Begrenzung des steigenden Trendkanals sei der Index wieder kräftig zurückgekommen. Dabei sei mit dem Verlaufstief bei 3.349 Punkten vom 04. September fast die untere Begrenzung des Trendkanals erreicht worden. In der Folge hätten die Papiere wieder kräftig hochgezogen und seien mit einer bullishen Tageskerze mit einem langen unteren Schatten und einem kleinen Kerzenkörper aus dem Handel gegangen.

Ausblick: Gelinge dem Index nach dem langen US-Wochenende ein weiterer Anstieg, könnte sich mit einem Hochlauf über den 10er EMA bei aktuell 3.470 Punkten ein weiteres bullishes Signal ergeben.

Die Long-Szenarien: Der Aufwärtstrend im S&P 500 sei klar intakt und sei immer wieder bestätigt worden. Der S&P 500 könne die Stärke vom Freitag beibehalten und über den 10er EMA hochziehen. In diesem Fall dürfte die Abwärtskorrektur beendet sein und ein weiterer Kursanstieg bis in den Bereich von zunächst 3.550 Punkten folgen. Hier verlaufe aktuell der wichtige obere Fibonacci-Fächer im Fünf-Jahreschart. Bisher sei der S&P 500 hier immer wieder nach unten abgeprallt. Gelinge dem Index hier ein Durchbruch nach oben, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zur oberen Trendkanalbegrenzung bei 3.610 Punkten zu rechnen. Ein Ausbruch aus dem steigenden Trendkanal nach oben sei aber eher nicht zu erwarten.

Die Short-Szenarien: Der S&P 500 könne nur noch kurz ansteigen, drehe aber bereits leicht über dem 10er EMA wieder nach unten ab. Folge dann auch noch ein Durchbruch nach unten aus dem Trendkanal und unter den 50er EMA, wäre mit einem Kursrückgang bis zum 200er EMA zu rechnen. (08.09.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




weitere Empfehlungen

EURO STOXX 50 (Tageschart): Charttechnische Breitseite - Chartanalyse

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die fallende 200-Tage-Linie (akt. bei 3.204 Punkten) hat sich in den letzten Monaten immer wieder als Bremsklotz für die charttechnische Entwicklung der europäischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 761 ►

Nachrichtensuche

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr