Welche Vorteile haben Fonds?

Sicher:


Investmentfonds sind insolvenzgeschützt. Das Anlagevermögen gehört nicht der Fondsgesellschaft, sondern wird separat verwahrt. Sollten Fondsgesellschaft oder Verwahrstelle in Schieflage geraten, wäre das Fondsvermögen davon nicht betroffen. Außerdem gelten für Investmentfonds und Fondsanbieter strenge rechtliche Vorschriften.

Wissen Sie, wann Ihr Fonds kauft und verkauft?
Die boerse.de-Fonds sind transparent, regelbasiert und defensiv!


Breit gestreut:


Fondssparer legen beim Vermögensaufbau „nicht alle Eier in einen Korb“. Stattdessen investieren sie mit nur einem Anlageprodukt in viele verschiedene Werte, z. B. in Aktien oder Anleihen von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen oder in Immobilien. Diese Streuung ist gesetzlich vorgeschrieben und mindert das Anlagerisiko. Eine derart breite Streuung der Anlagen können Privatanleger ohne Fonds kaum erreichen.

Flexibel:


Fondssparer können einmalig eine größere Summe investieren oder regelmäßig in einen Fondssparplan einzahlen. Fondssparpläne gibt es schon ab 25 Euro im Monat. Sparer kommen regelmäßig –  in den meisten Fällen täglich –  an ihr Geld. Eine Ausnahme sind offene Immobilienfonds.

Transparent:


Über kaum ein anderes Finanzprodukt werden Sparer so umfassend informiert wie über Investmentfonds. Bereits vor dem Kauf können sie verschiedene Fonds mittels kompakter Produktinformationen vergleichen. Die Anbieter veröffentlichen auf ihren Webseiten aktuelle Informationen zu den Fonds, inklusive der Wertentwicklung. Die halbjährlichen Berichte der Fondsgesellschaften enthalten weitere Details.

Quelle: BVI - Bundesverband Investment und Asset Management e. V.


Pflichtpublikation für Fondsanleger: Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!

Zurück zur BVI-Startseite

Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

boerse.de-Fonds

Zwei Fonds für den Vermögensaufbau: boerse.de-Aktienfonds und boerse.de Weltfonds
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr