DERIVATE

boerse.de-Top-Kolumnen

Sebastian Müller

Diese Vor- und Nachteile von Stops sollten Sie kennen!

Stops werden von Tradern oft despektierlich behandelt. Sie seien ein Instrument für Anfänger, denn „die großen Fische“ würden platzierte Stop-Loss-Orders am Markt gerne „abfischen“. ...weiterlesen

Christian-Hendrik Knappe

Muss sich Facebook wirklich fürchten?

Jahrelang schien es so, als könnten die großen US-Technologieunternehmen nahezu unreguliert tun und lassen, was immer sie möchten. ...weiterlesen

Derivate-News

Faktor-Zertifikat Long auf Exxon Mobil: Basteln Anleger an einem Kaufsignal? Zertifikateanalyse

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Faktor-Zertifikat Long (ISIN DE000VN64RU2 / WKN VN64RU) von Vontobel ...weiterlesen

Neue Derivate der vergangenen 7 Tage

Optionsscheine Hebelzertifikate Zertifikate
Name Anzahl
Dax 1185
Euro Stoxx 50 361
S&P 500 243
Nasdaq 100 179
MDax 170
Workday 139
TecDax 137
Commerzbank 137
Dow Jones 121
Lufthansa 110
mehr...

Basiswerte mit den meisten Derivaten

Optionsscheine Hebelzertifikate Zertifikate
Name         Anzahl
Dax 49482
Nasdaq 100 18011
S&P 500 10618
Dow Jones 10609
Amazon 9960
Wirecard 9809
Euro Stoxx 50 9657
Adidas 8657
EUR/USD (Euro / US-Dollar) 8069
Deutsche Bank 7747
mehr...

Optionsscheine mit dem höchsten Tagesvolumen

Wert Volumen
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
Optionsschein auf DAX [Deutsche Bank AG]0
mehr...

Meistgesuchte Derivate

Optionsscheine Hebelzertifikate Zertifikate

Emittenten-Matrix

KO OS
BNP Paribas Emissions- und Handelsges. 37582 38501
BNP Paribas Issuance B.V. 367
Citigroup Global Markets Europe AG 43538 67234
Commerzbank AG 49008 69913
Credit Suisse AG, London Branch 5
Credit Suisse International 432
Deutsche Bank AG 54340 68935
DZ BANK AG 54892 45925
EFG International Finance (Guernsey) Ltd. 1
Eigenemission 2
Erste Group Bank AG 1590 230
Goldman Sachs 34160 63337
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 18546 23351
HypoVereinsbank/UniCredit 33306 45383
ING Bank N.V. 5757
J.P. Morgan Structured Products B.V. 31113 10469
Lang & Schwarz 10155 203
Raiffeisen Centrobank AG 645 1968
Raiffeisen Switzerland B.V. 3
Société Générale S.A. 38803 71864
UBS AG (London) 41772 40597
Vontobel Financial Products GmbH 47570 34089

Derivate Beschreibung

Derivate – was sind das eigentlich? Der Name geht auf ein lateinisches Wort zurück: Derivare = ableiten. Und das bringt es auf den Punkt: Ein Derivat ist ein Wertpapier, dessen Performance sich von einem Basiswert „ableitet“. Und das gilt für eine ganze Reihe von Wertpapieren:

Ein Optionsschein auf die Nestlé-Aktie ist damit genauso ein Derivat wie ein Short-Zertifikat auf einen Pleitekandidaten oder ein Bonus-Zertifikat auf die Apple-Aktie. Denn alle diese Scheine beziehen sich auf einen Basiswert und sind damit im Sinne der Definition „Derivate“. Durch den sogenannten "Hebel-Effekt" kann der Anleger bei vielen Derivaten bereits mit geringem Kapitaleinsatz überdurchschnittlich von Kursschwankungen des Basiswerts partizipieren.

Der Begriff „Derivate“ hatte in den letzten Jahren teilweise ein schlechtes Image. Sogar Warren Buffett sprach einmal sinngemäß von Derivaten als finanziellen Massenvernichtungswaffen. Damit hat der Star-Investor natürlich Recht – aber nur für einen Teil der Derivate! Wenn z.B. bei Rohstoffen an einem Handelstag mit Derivaten das Vielfache des realen Jahresumsatzes dieser Rohstoffe gehandelt wird, dann ist das in der Tat beunruhigend!

Hier gilt es aber zu differenzieren. Denn Derivat ist nicht gleich Derivat. Es gibt z.B. konservative Garantie-Zertifikate, welche zudem besichert sind. Und Short-Zertifikate können auch zur Absicherung eines Aktien-Depots genutzt werden. In den drei Derivate-Kategorien Optionsscheine, Hebelzertifikate (Knock-Outs) und Zertifikate (Anlagezertifikate) von boerse.de finden Sie mehr als 1.000.000 Derivate.

Derivate in ihren unterschiedlichen Formen sind auch immer wieder einmal Thema im Newsletter „ Aktien-Ausblick“. Dort bieten wir Ihnen greifbaren Nutzen, wenn Chancen und Risiken von Derivaten gut lesbar thematisiert werden. Und das alles für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Hier können Sie diesen Newsletter anfordern.

Optionsschein-Detektiv
Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Hebel  bis 
Emittent
Bonität der Emittenten
Hebelzertifikate-Detektiv
Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Basispreis  bis 
Hebel  bis 
Emittent
Zertifikate-Detektiv

Basiswissen rund um Optionsscheine

Was ist ein Optionsschein?

Optionsscheine stellen die Klassiker unter den Hebelprodukten für Privatanleger dar. Der Reiz liegt in...

Optionsscheinpreis und Einflussfaktoren

Der Optionsscheinpreis unterliegt, neben der Kursentwicklung des Basiswertes, weiteren Einflussfaktoren....

Der Hebel & Co. bei Optionsscheinen

Um sich ein Bild von der aktuellen Bewertung und dem möglichen Kursverhalten eines Optionsscheins zu...

Wie funktioniert ein Call-Optionsschein?

Die Funktionsweise eines Call-Optionsscheins soll an den Aktien der "TEST-AG" veranschaulicht werden....

Wie funktioniert ein Put-Optionsschein?

Die Funktionsweise eines Put-Optionsscheins soll an den Aktien der "TEST-AG" veranschaulicht werden....

Kurssuche

Knock-Out Map
Grundlagen Videos

Aktuelles Börsen-Video

Derivate-Matrix

Derivate-Grafiken

© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr