Marktübersicht

Aktien und Altersvorsorge? So wird Vermögensaufbau zum Kinderspiel

Dienstag, 02.11.21 08:55
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

ich las diese Woche einen interessanten Artikel zum Thema Millennials und Altersvorsorge. Zwar zähle ich gerade eben nicht mehr zur Gruppe der zwischen 1981 und 1999 geborenen, doch mit deren Grundtenor kann ich mich noch gut identifizieren. Eine junge Teilnehmerin antwortete beispielsweise auf die Frage, warum sie noch keine private Vorsorgemaßnahmen für ihre Rente getroffen hat: „Mir sagt halt keiner, dass ich was machen soll – und wenn doch, vergesse ich es wieder." So ging es mir vor rund zwanzig Jahren auch. Wenn Geld übrig war, wurde gefeiert, ein bisschen auf den nächsten Urlaub oder einen Gebrauchtwagen gespart und ansonsten das Leben genossen. Das Thema Altersvorsorge war komplex, unzugänglich und buchstäblich „ganz weit weg”.

Millennials: Geprägt von Dotcom-Blase und Finanzkrise



Dazu kam noch, dass Millennials einerseits den rasanten, technologischen Fortschritt, andererseits auch gleich zwei Finanzkrisen miterleben durften: das Platzen der Dotcom-Blase und der Immobilienblase. Besonders die Millennials am Ende der Skala, die heute 40 sind, hatten mit einer Reihe von wirtschaftlichen Herausforderungen zu kämpfen – von Studienschulden bis hin zu Arbeitsplatzverlust und Aktien-Crashs. Deshalb haben Millennials im Durchschnitt weniger Vermögen und mehr Schulden zurückgelassen als frühere Generationen in ihrem Alter. Man könnte annehmen, dass das Thema Altersvorsorge zur Schließung der Rentenlücke genau deshalb an Relevanz gewinnen sollte. Doch sogar bei der noch jüngeren Generation Z ist dies nicht der Fall.

Altersvorsorge wird auf die lange Bank geschoben



aut einer aktuellen Studie hat im vergangenen Jahrzehnt das Interesse der 17- bis 27-Jährigen am privaten Rentensparen abgenommen. 2010 haben noch 55% der jungen Menschen gespart, 2019 waren es nur noch 48%. Dieses Jahr sagen sogar lediglich 19% der 16- bis 26-Jährigen, sie hätten bereits einen Altersvorsorgevertrag abgeschlossen.

Doch es gibt auch eine erfreuliche Tendenz: Nach Zahlen des Deutschen Aktieninstituts waren 2020 rund 12,4 Millionen Bundesbürger an der Börse aktiv – so viele wie zuletzt vor 20 Jahren. Besonders aktienbegeistert war dabei die Gruppe der unter 30-Jährigen. Fast 600.000 junge Erwachsene wagten sich im Corona-Jahr an die Börse – das entsprach einem Plus von 67% und war der mit Abstand kräftigste Anstieg in allen Altersgruppen.

Dabei spielte neben dem Zeitgewinn durch die Corona-Pandemie, den viele zur Neuordnung ihrer Finanzen verwendeten, auch die Digitalisierung eine Rolle. Trading-Apps machen den Aktienhandel spielerisch leicht. Verleiten aber auch zum „Zocken” mit angesagten Aktien junger Unternehmen, die der nächsten „Feuerprobe” an den Märkten aber möglicherweise nicht standhalten werden. Deshalb empfiehlt sich auch für jüngere Investoren ein diversifiziertes Portfolio bzw. ein Fonds bestehend aus Qualitätsaktien, der Anlagerisiken abfedert und Renditen erzielt. So zum Beispiel der boerse.de-Aktienfonds, mit dem sich „langweilige” Altersvorsorge und „attraktiven” Aktien einfach hervorragend kombinieren lassen.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,


Ihre
Miss boerse.de

PS: Weshalb Risikoreduktion und Diversifikation so wichtig für den langfristigen Vermögensaufbau an der Börse ist, zeigt Dr. Hubert Dichtl auch in einem kurzweiligen und aufschlussreichen Vortrag an den Rosenheimer Investorenabenden. Termine und die kostenlose Anmeldung finden Sie hier.
Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr