Aktien zur Altersvorsorge? Mit diesen Defensiv-Champions genießen Sie den Ruhestand!

Freitag, 03.05.19 16:10
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Der Dauerbrenner „Rente” füllt diese Woche mal wieder die Nachrichtenmedien: Ab dem 1. Juli 2019 sollen die Bezüge der rund 20 Millionen deutschen Pensionisten „spürbar” steigen. In Westdeutschland um 3,18 Prozent, im Osten sogar um 3,91 Prozent. Eine monatliche Rente von 1000 Euro, die nur auf West-Beiträgen beruht, erhöht sich somit um 31,80 Euro, eine gleich hohe Rente mit Ost-Beiträgen um 39,10 Euro. Ein unterm Strich bescheidenes Extra, das die Bundesregierung jährlich stattliche elf Milliarden Euro kosten, Probleme wie Altersarmut und Rentenlücke aber nicht aus dem Weg schaffen wird. Ganz im Gegenteil: Aufgrund der Überalterung der Bevölkerung steht eine steigende Zahl an Rentnern einer immer geringeren Zahl an Arbeitnehmern gegenüber. Der Generationenvertrag geht nicht mehr auf. Lösungsansätze der Bundesregierung zielen vor allem darauf, das Rentenalter und / oder die Beiträge zu erhöhen, was vermutlich dazu führen wird, dass die heute Berufstätigen länger arbeiten müssen und ihren Lebensstandard im Alter trotzdem nicht halten können. An privater Vorsorge führt also kein Weg vorbei. Nur wie?

Aktien statt Altersarmut

Manche Politiker propagieren bereits die einzig sinnvolle Lösung: Geldanlagen in Aktien und Fonds. Eine schwierige Mission, zumal die Deutschen als Volk der Sparer bekannt sind und Wertpapiere als „zu riskant” einstufen. Irrtümlicherweise, denn während das Sparvermögen bei null Prozent Zinsen und rund zwei Prozent Inflation dahinschmilzt, erzielt die private Aktien-Vorsorge ansehnliche Renditen bei überschaubarem Risiko. Zumindest dann, wenn man in defensive, langfristig erfolgreiche Unternehmen wie die des BCDI®-Aktienfonds investiert, der mit +12,8% im 12-Monats-Vergleich (per 31.3.2019) auch noch deutlich besser abschneidet, als der MSCI World (+2%) oder Dax (-4,7%).

Investieren? Aber sicher!

Vielleicht fragen Sie sich, wie die Defensiv-Champions des BCDI®-Aktienfonds eine solche Outperformance erzielen? Die Antwort ist einfach-genial: Mit langfristig erfolgreichen Geschäftsmodellen, starken Marken und Produkten, die in allen Wirtschaftszyklen Konjunktur haben. Denken Sie zum Beispiel an Maggi, Nescafé, Buitoni (Nestlé), Scholl, Finish, Sagrotan (Reckitt Benckiser), PepsiCo, L'Oréal oder Lindt & Sprüngli: Seit Generationen vertrauen Konsumenten rund um den Globus auf die qualitativ hochwertigen Produkte der Defensiv-Champions aus dem Konsumgüter-Segment, was dazu führt, dass deren langfristiger Kursverlauf stringent von links unten nach rechts oben zeigt. Zudem investiert der BCDI®-Aktienfonds auch in Defensiv-Champions, die sogar vom demografischen Wandel profitieren könnten: EssilorLuxottica (Gleitsichtgläser, augenoptische Produkte), Fresenius (Medizintechnik) oder UnitedHealth Group (Krankenversicherungen) sind mit einem Produktportfolio, das auf ältere Konsumenten zielt, bestens für eine lange, gesunde Zukunft gerüstet.

Unser Rat für Ihre entspannte Alterssicherung lautet deshalb: Legen Sie die Beine hoch, lesen Sie das neue boerse.de-Special „Defensiv-Champions für den Vermögensaufbau” und lassen Sie den (sparplanfähigen!) BCDI®-Aktienfonds für sich arbeiten – Sie haben es sich verdient!

Ihre Miss boerse.de
Miss boerse.de liest lieber Wirtschaftszeitungen als Illustrierte und kauft Amazon-Aktien statt neuer Schuhe. Unsere Autorin schreibt in ihrer Kolumne tagesaktuell über Ereignisse aus der...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr