BYD-Aktie: E-Auto-Hotstock oder Zockerpapier?

Montag, 12.09.22 13:25

BYD-Aktie: E-Auto-Hotstock oder Zockerpapier?

Als einer der möglicherweise aussichtsreichsten “Tesla-Jäger” steht die BYD-Aktie seit Jahren im Fokus vieler spekulativ orientierter Investoren. Denn zum einen beflügelt die rasant wachsende E-Auto-Industrie die Kursfantasie der Anleger, zum anderen profitiert BYD von einigen USPs. Dazu zählen das breite Produktportfolio, die starke Marktposition als Batteriehersteller, gute Geschäftszahlen, die Beteiligung von Warren Buffett sowie die rasch fortschreitenden Expansion.

 

BYD: Elektrisierendes Produktportfolio

 

Im Gegensatz zu manchen Konkurrenten wie NIO oder Lucid Motors verfügt das chinesische Unternehmen über ein breites, seit Jahrzehnten gewachsenes Produktportfolio bestehend aus Akkus, Pkws, Lkws, Vans, Trucks, Gabelstaplern und sogar E-Zügen.

 

Im wichtigen Segment der Energiespeicherherstellung ist BYD mittlerweile sogar der zweitgrößte Anbieter von Elektroauto-Batterien weltweit: Der Konzern erreichte im Juli 2022 mit einem installierten Volumen von 6,4 GWh einen Marktanteil von 16,2 Prozent.

 

Absatzrekord und Expansion bei BYD

 

Ebenso floriert das Geschäft mit NEV (New Energy Vehicle): Im gesamten erste Halbjahr 2022 verkaufte BYD insgesamt gut 641.000 Elektroautos und damit sogar mehr als Branchengröße Tesla mit rund 564.000 Auslieferungen.

 

Die Verkaufserfolge spiegeln sich auch in BYDs jüngsten Bilanzkennzahlen wider. Im zweiten Quartal 2022 stieg der Gewinn auf 0,78 Chinesische Yuan pro Aktie nach nur 0,28 CNY im Vorquartal. Der Konzern verfügt deshalb über ausreichend Ressourcen, um auch Märkte in Europa zu erschließen und sich hier wichtige Anteile zu sichern. Bis zum vierten Quartal 2022 möchte BYD beispielsweise in Deutschland und Schweden E-Fahrzeuge verkaufen. Dafür wählt der Konzern zusammen mit dem Partner Hedin Mobility in Deutschland lokale Händler für erste Standorte aus. In Schweden übernimmt Hedin Mobility allein den Vertrieb.

 

Trotz der relativ guten in- und externen Umfeldbedingungen des Unternehmens schickten Investoren die BYD-Aktie mit -9% seit Jahresbeginn auf Talfahrt. Neben der hohen Inflation, Rohstoff- und Lieferengpässen, die der gesamten Branche zu schaffen machen, verunsicherte vor allem der Anteilsverkauf von Warren Buffett.

 

Hat Buffett genug von BYD?


Dessen Investment-Holding Berkshire Hathaway ist bereits seit 2008 in BYD investiert und meldete Anfang September innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal den Verkauf von BYD-Aktien. Insgesamt hat der Champion etwa 18 Millionen BYD-Aktien veräußert - hält aber noch immer einen stattlichen Anteil von 18,87 Prozent, also etwa 207 Millionen BYD-Aktien. Der Teil-Ausstieg des “Orakel von Omaha” wirft natürlich Fragen auf. Hat Buffett einfach einen Teil seiner hohen BYD-Kursgewinne “versilbert”? Oder zweifelt der Starinvestor an der langfristigen Anlagequalität der Aktie?

 

Wenn wir die Performance-Analyse als valide Messlatte zurate ziehen, wird deutlich, dass sich die BYD-Aktie trotz teils zweistelliger Kursgewinne p.a. aufgrund ihrer hohen Verlust-Ratio bislang nicht als Champions-Aktie qualifizieren konnte.

 

Sie möchten erfahren, welche insgesamt 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions, zu denen auch BYD-Großaktionär Berkshire Hathaway zählt, sehr wohl die hohen Qualitäts-Anforderungen der Performance-Analyse erfüllen? Dann sichern Sie sich jetzt ganz unverbindlich Ihre zwei kostenlosen boerse.de-Aktienbrief-PDFs!

 

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

 

Ihre Miss boerse.de

 

P.S.: Hier erfahren Sie die besseren Alternativen zur BYD-Aktie ...

 

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...


Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.