BioNTech: Ist der Boom der Impfstoffaktie vorbei?

Montag, 01.08.22 13:46

BioNTech: Ist der Boom der Impfstoffaktie vorbei?

So schleppend wie die Impfkampagne gegen Covid-19 entwickelt sich seit Monaten auch die BioNTech-Aktie: Allein seit Januar stehen -24% auf der Kurstafel und seit dem November-Hoch 2021 (326 Euro pro Anteilsschein) hat sich der Preis für ein BioNTech-Papier bis dato sogar halbiert. Investoren fragen sich deshalb natürlich, ob der “Hype” um Impfstoffaktien nun endgültig vorbei ist oder ob der Herbst samt wieder aufflammenden Corona-Sorgen Besserung bringen könnte.

 

Heilsbringer Omikron-Vakzin?

 

Seit dem Ausbruch der Coronapandemie hat sich BioNTech innerhalb kürzester Zeit vom relativ unbekannten Unternehmen zum milliardenschweren Riesen entwickelt. Allein im ersten Quartal 2022 haben die Mainzer einen Umsatz von mehr als 6,3 Milliarden Euro und einen Nettogewinn von knapp 3,7 Milliarden Euro erzielt. Zum Vergleich: Im gesamten, vergangenen Geschäftsjahr lag der Nettogewinn “nur” bei rund 10,3 Milliarden Euro. Auch die geschäftliche Perspektive sieht gut aus: Um sich gegen eine mögliche Herbstwelle zu wappnen, hat die US-Regierung für eine Booster-Kampagne insgesamt 105 Millionen Dosen des auf Omikron angepassten Impfstoffs von BioNTech/Pfizer im Wert von 3,1 Milliarden Euro bestellt. Dieser befindet sich allerdings noch im Teststadium.

 

Für den neuen Omikron-Booster haben BioNTech und Partner Pfizer erst kürzlich die Zulassung bei der amerikanische Zulassungsbehörde FDA und der europäischen Arzneimittelbehörde EMA beantragt. BioNTech hofft eigenen Angaben zufolge nun auf grünes Licht im Herbst. Auf einer Konferenz gab BioNTech zudem bekannt, man wolle gemeinsam mit Pfizer in der zweiten Jahreshälfte Impfstoffe testen, die gegen eine Vielzahl von Coronaviren samt Mutationen schützen.

 

Neue Medikamente in der Pipeline

 

Zudem ist BioNTech nicht ausschließlich auf Covid-19 spezialisiert, sondern forscht und entwickelt in mehreren Bereichen. So verfügt das Unternehmen neben der bekannten Impfstoff-Plattform mRNA auch über Zelltherapie-, Small Molecule- und Antikörper-Technologien, die neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen. Mittelfristig steht dabei die Krebspipeline der Mainzer im Fokus, die mehrere Produktkandidaten in den Entwicklungsphasen Eins oder Zwei hat.

 

Wenn der Rückenwind durch Covid in absehbarer Zeit abflaut, stellt sich natürlich die Frage, ob BioNTech auch dann nachhaltig profitabel arbeiten wird. Investoren sollten sich bei BioNTech deshalb besser in Zurückhaltung üben und auch daran denken, dass das relativ junge Unternehmen erst seit 2019 börsennotiert ist und seine langfristige Anlagequalität erst noch unter Beweis stellen muss. In der Zwischenzeit empfiehlt sich z.B. ein Blick auf Champion Sartorius, ohne dessen Laborausrüstungen und Medizintechnikprodukte bei vielen Pharmaunternehmen und Impfstoffentwicklern gar nichts “laufen” würde. Deshalb erzielt Sartorius - wie insgesamt alle 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions - langfristig hohe Renditen bei besonders geringe Rücksetzer. Lernen auch Sie die besten Aktien der Welt kennen! Ganz einfach in zwei kostenlosen boerse.de-Aktienbrief-PDFs, die Sie hier unverbindlich anfordern können.

 

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

 

Ihre Miss boerse.de


P.S.: Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…

 

 

 

 

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.