Der langfristige Börsenerfolg für junge Menschen

Dienstag, 19.07.22 16:13
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

die nächsten Wochen werden zehntausende Schulabgänger das heiße Wetter mit all seinen Facetten an Seen und in den Schwimmbädern sehr genießen und bis zum Letzten ausnutzen. Denn bald startet für viele ein neuer Lebensabschnitt – sei es das Studium an einer Universität oder in einem Betrieb. Bei einer Ausbildung kommt dann auch das erste Mal im Leben das eigene Gehalt, das am Ende des Monats vom Ausbildungsbetrieb auf das Konto gezahlt wird, auch wenn die Vergütungen nach wie vor nicht hoch erscheinen. Im Detail:

Wer sich als junger Mensch dieses Jahr für eine Ausbildung in Handwerk und Betrieb qualifiziert, erhält im ersten Ausbildungsjahr die gesetzliche Mindestausbildungsvergütung in Höhe von 585 Euro. Immerhin 35 Euro mehr, für das Ausbildungsjahr 2021 gab es nur 550 Euro. Auch für die folgenden Ausbildungsjahre gibt es noch Aufschläge. Ein Azubi bekommt für das das zweite Ausbildungsjahr 18 Prozent, für das dritte 35 Prozent sowie für das vierte Jahr 40 Prozent über den Einstiegsbetrag des ersten Ausbildungsjahres. Unterm Strich können wir aber eines sagen, mit der Mindestvergütung können junge Menschen keine (großen) Sprünge machen. Das bedeutet:

Private Altersvorsorge ist für junge Menschen essenziell



In manchen Lebensbereichen müssen sie einsparen. Genau hier werden wir nicht müde, einmal mehr Sie als erfahrene Börsianer zu bitten, in ihrem Familien-, Bekannten- und Freundeskreis aktiv zu werden. Konkret:

Die private Altersvorsorge ist gerade für diese junge Generation essenziell. Wer aber schon zu Zeiten seiner Ausbildung oder seines Studiums Monat für Monat etwas zur Seite legt, hat über Jahrzehnte hinweggesehen, eine schöne Summe angespart. Sie wissen das, ich weiß das, aber auch Ihr Neffe, Patenkind oder die Tochter von Ihrem besten Freund? Das heißt:

Monat für Monat das Kapital für sich arbeiten lassen



Geben Sie Ihr Börsen-Know-how weiter. Wenn Sie nicht eh schon Börsen-Botschafter sind – werden Sie es jetzt. Zeigen Sie jungen Menschen auf, wie jeder beispielsweise schon mit einer kleinen Summe von 25 Euro in Sparpläne der boerse.de-Fonds investieren und wie über einen langen Zeitraum hinweg diese Geldsumme für einen jungen Menschen arbeiten kann. Sie wissen:

Wer mit dem persönlichen Vermögensaufbau so früh wie möglich anfängt, wird am Ende ein großes Stück der eigenen Altersvorsorge gemeistert haben und schöne Erfolge im Depot feiern. Die aktuelle Börsenphase ist (eigentlich) ein idealer Zeitpunkt, um als junger Börsenneuling mit einer regelbasierten und langfristig defensiven Anlagestrategie zu starten. Wer das Ganze eben noch mit einem Fondssparplan angeht, hat die Flexibilität, dass die monatlichen Sparbeträge individuell – je nach Lebenslage – angepasst werden können. 

In diesem Sinne,

weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Geldanlage!

Ihr
Christoph A. Scherbaum 
Finanzjournalist und Börsen-Fan

P.S.: Alle Kolumnen von Christoph A. Scherbaum erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
Christoph A. Scherbaum (Jahrgang 1975) ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Der studierte Politikwissenschaftler ist seit über 20 Jahren Wirtschafts- und Finanzjournalist. Sein...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.