Derzeit kaum zu bremsen!

Mittwoch, 13.01.21 16:54
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

neben der bevorstehenden Amtsübergabe in den USA sind Corona und die schleppend verlaufende Covid-19-Impfung die beherrschenden Themen in den Medien. Das spiegelt sich übrigens auch beim Börseninteresse wider. Denn zurzeit gehören Pharmawerte wie CureVac, BioNTech und Moderna zu den meistgesuchten Aktien in boerse.de.

Entsprechend taucht auch immer wieder die Frage auf, weshalb keiner dieser Werte zu unseren Aktienbrief-Champions zählt. Die Antwort ist einfach: Denn grundsätzlich kommen für uns nur Aktien als vernünftige Langfristinvestments infrage, die seit mindestens zehn Jahren an der Börse notiert sind und ihre Anlagequalität damit schon über einen langen Zeitraum unter Beweis gestellt haben.

Bei den aktuell gehypten Pharmawerten sind die Kurshistorien noch viel zu kurz, um daraus ein sinnvolles Performance-Analyse-Fazit ziehen zu können. CureVac wagte bspw. erst im vergangenen Sommer den Sprung aufs Börsenparkett, BioNTech debütierte 2019 und Moderna 2018. Zudem ist bei diesen Unternehmen natürlich offen, ob sie nach erfolgreicher Bekämpfung des Corona-Virus weitere erfolgreiche Blockbuster in der Pipeline haben. Die gute Nachricht:

Auch wenn BioNTech & Co. nicht dabei sind, gibt es unter unseren 100 Aktienbrief-Champions zahlreiche Champions, die von Corona profitieren bzw. denen das Virus nur wenig anhaben kann. Bspw. die 33 Vermögensaufbau-Champions des boerse.de-Aktienfonds. Schließlich geht jeder von uns regelmäßig in den Supermarkt und greift dort zu Lebensmitteln, (alkoholischen) Getränken, Körperpflegeartikeln und Putzmitteln, die häufig von Nestlé, Unilever, PepsiCo, Diageo, L’Oréal, Reckitt Benckiser oder Colgate-Palmolive produziert werden.

Aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen wird aber auch gechattet, geskyped, im Internet gesurft, gestreamt und online eingekauft, wovon Technologie-Champions wie Apple, die Google-Mutter Alphabet, Amazon und Microsoft profitieren. Ein ähnlich allgegenwärtiger Alltagsbegleiter ist der südkoreanische Technologie-Champion Samsung, der Ende Oktober neu in den boerse.de-Aktienfonds aufgenommen wurde.


Der Aufnahmezeitpunkt war äußerst glücklich, denn seitdem schraubte sich Samsung schon um mehr als 50% nach oben. Da im boerse.de-Aktienfonds auf eine Gleichgewichtung aller 33 Vermögensaufbau-Champions geachtet wird, werden Teilgewinnmitnahmen bei Samsung übrigens immer wieder genutzt, um aktuell Positionen aufzustocken.

Über die kräftige Samsung-Rallye dürften sich auch zahlreiche Aktienbrief-Leser freuen. Denn seit dem jüngsten Einstieg im Mai wurden bereits 85% aufgesattelt, und für die insgesamt neun bisherigen Empfehlungen errechnet sich im Schnitt ein Gewinn von 283%!

Jochen Appeltauer
Chefredakteur boerse.de-Aktienbrief

PS: Wenn Sie künftig ebenfalls von den konkreten Champions-Empfehlungen im boerse.de-Aktienbrief profitieren möchten, dann nutzen Sie doch den unverbindlichen Gratis-Download!
Jochen Appeltauer ist boerse.de-Aktienbrief-Chefredakteur. Der boerse.de-Aktienbrief ist der große deutsche Börsenbrief für den langfristigen Vermögensaufbau mit den laut Performance-Analyse 100...
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr