Die beste Börsenzeit des Jahres rückt näher

Freitag, 06.09.19 15:20
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

12.000! Am Mittwoch war es endlich so weit: Nach vierwöchiger Korrektur konnte der Dax die 12.000-Punkte-Marke zurückerobern. Damit sieht es nun ganz danach aus, als ob die Kurse ihre August-Schwäche überwunden haben. Da ich für die kommenden Wochen von (deutlich) steigenden Notierungen ausgehe, habe ich heute ein besonderes Geschenk für Sie. Konkret:

In dem neuen Spezialreport Dax wieder über 12.000 – So verdienen Sie jetzt! habe ich für Sie Gewinnchancen herausgesucht, denen ich in den nächsten Wochen einiges zutraue. Beispielsweise eine deutsche Top-Aktie mit einer Tradingchance von 396% oder 321% Gewinnchance im Rohstoffbereich. Am besten laden Sie den Spezialreport Dax wieder über 12.000 – So verdienen Sie jetzt! gleich hier herunter, denn der Download ist absolut kostenlos. Zur Einordnung:

Neuer Spezialreport mit tollen Gewinnchancen

Der September genießt den zweifelhaften Ruf, einer der schlechtesten Börsenmonate des Jahres zu sein. Und in der Tat verbuchte z.B. der Dax seit der offiziellen Einführung 1988 nur in zwölf der insgesamt 31 Jahre im September einen Kursgewinn. Im Durchschnitt mussten Dax-Anleger in diesem Monat einen Kursrückgang von 2,7% verkraften. Legendär sind auf der Minusseite die Septemberverluste von 2001 und 2002 in Höhe von 17% und 25%. Ein genauer Blick auf die einzelnen Jahresergebnisse zeigt jedoch ein anderes Bild. Konkret:

Seit 2004 hat sich dieses Muster deutlich sichtbar zum Positiven verändert. In diesem Zeitraum gab es in zehn Jahren Kursgewinne und nur fünf Kursrückgänge. Hieraus resultiert ein durchschnittliches Septemberergebnis von plus 1%. Dieser Trend könnte sich auch in diesem Jahr fortsetzen. Denn:

Nach der zeitweise kräftigen Korrektur im August starteten die führenden Aktienbarometer überwiegend positiv in den neuen Börsenmonat. Dabei konnten vor allem die europäischen Indizes, unterstützt durch einen schwächeren Euro, wichtige Widerstände nach oben durchbrechen. Was Sie in den nächsten Wochen an den Börsen erwartet, können Sie im brandaktuellen Trendbrief nachlesen. Die nächsten großen Gewinnchancen finden Sie im Spezialreport Dax wieder über 12.000 – So verdienen Sie jetzt“, den Sie hier anfordern können.

Im Oktober beginnt normalerweise die bullishe Börsenperiode

In diesem Jahr stehen die Chancen sehr gut, dass die bullishe Börsenphase bereits einen Monat früher beginnt. Aus der Perspektive der Saisonalität startet normalerweise im Oktober an den internationalen Aktienmärkten ein Kursanstieg auf breiter Front. Dieser setzt sich in aller Regel bis zum Mai des folgenden Jahres fort. Derzeit deutet insbesondere die Charttechnik darauf hin, dass die Aufwärtsbewegung bereits begonnen hat. Neben dem bereits erwähnten Ausbruch beim Dax mehren sich auch die Rekorde bei den Einzeltiteln. Im Detail:

In dieser Woche markierten mit der Deutschen Börse und mit Beiersdorf bereits zwei Dax-Titel neue Allzeithochs. Daneben spurtete RWE auf den höchsten Stand seit Ende 2014. Alle drei Titel befinden sich übrigens bereits seit Juni auf der Trendbrief-Empfehlungsliste, wobei sich inzwischen Gewinne von bis zu 50% angesammelt haben. Überzeugen Sie sich selbst und klicken Sie hier.

Sollten die Börsen jetzt wieder auf den Aufwärtspfad vom Jahresbeginn einschwenken, dann dürften in den nächsten Wochen und Monaten noch zahlreiche weitere Rekorde purzeln. Hinzu kommt:

Der Edelmetallsektor befindet sich schon seit Juni in der stärksten Hausse seit 2016. Inzwischen hat Gold das höchste Kursniveau seit mehr als sechs Jahren erreicht. Auf Euro-Basis markierte das Edelmetall in dieser Woche bei 1413 Euro sogar ein neues Allzeithoch. Silber legte in den zurückliegenden drei Monaten um fast 40% zu und steuert inzwischen schnurstracks auf das 2016er-Hoch bei 21 Dollar zu. Die im Trendbrief empfohlenen Edelmetall-Positionen liegen überwiegend mit mehr als 100% im Plus – in der Spitze sind es atemberaubende 472%! Bei unseren neuen Gewinnchancen, die ich in dem aktuellen Spezialreport Dax wieder über 12.000 – So verdienen Sie jetzt!“ zusammengefasst habe, winken ähnliche Gewinne. Hier können Sie den Spezialreport kostenlos herunterladen.

Viel Erfolg beim Trading
Ihr

Rudolf Wittmer
Chefredakteur
Trendbrief

PS: Bitte beeilen Sie sich. Die Download-Möglichkeit bleibt nur bis zum 10. September 24:00 Uhr freigeschaltet. Deshalb sollten die den Report Dax wieder über 12.000 – So verdienen Sie jetzt! am besten sofort hier anfordern.
 
Rudolf Wittmer ist Trendbrief-Chefredakteur. Im Trendbrief gibt der Börsen-Experte anhand der 200-Tage-Linie konkrete Empfehlungen zu den lukrativsten Aktien-, Index-, Devisen- sowie...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr