Endlich ist es wieder so weit!

Mittwoch, 31.07.19 16:44
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

nachdem „meine“ Münchner Löwen bereits am 19. Juli mit dem Heimspiel gegen Preußen Münster die diesjährige Saison in der 3. Liga eröffneten, rollt in Kürze der Ball auch wieder in der 1. Bundesliga. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu. Eines ist klar:
 
Heißeste Titelfavoriten sind die Bayern und Borussia Dortmund, die sich in der vergangenen Spielzeit – endlich mal wieder – ein spannendes Meisterschaftsduell lieferten. Am ehesten wird daneben auch noch Leipzig eine Chance im Titelkampf zugetraut, während Union Berlin und Paderborn klare Außenseiter bzw. Abstiegskandidaten sind. Sie sehen:
 
Die „üblichen Verdächtigen“ sind die Favoriten
 
Beim Fußball sind die Top-Mannschaften der Vergangenheit automatisch auch die Favoriten für die Zukunft. Genau diesen Ansatz verfolgen wir im boerse.de-Aktienbrief auch mit unserer Performance-Analyse: Wir suchen ganz gezielt nach Top-Aktien, die sich schon seit mindestens zehn Jahren besser entwickeln als die breite Masse. Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit werden solche langjährigen Top-Performer auch in Zukunft den Markt schlagen.
 
Wenn es um Aktieninvestments geht, ticken viele Anleger jedoch genau anders herum und setzen lieber auf Nachzügler bzw. schon länger schwächelnde Werte und hoffen hier auf ein großartiges Comeback. So sind bspw. die Aktien von Commerzbank und Deutsche Bank in den Depots vieler deutscher Privatanleger zu finden. Die Wahrscheinlichkeit, dass diesen krassen Kapitalvernichtern an der Börse ein großartiges Comeback gelingt, dürfte jedoch ähnlich hoch sein wie die, dass der TSV 1860 München in naher Zukunft an seine Meisterschaft von 1966 anknüpft … Daher:
 
Machen Sie es bei der Aktienanlage wie beim Bundesliga-Meistertipp und setzen Sie auf die langjährigen Gewinner, die Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief. Während es dafür bei den Wettanbietern keine tollen Gewinnquoten gibt, errechnet sich für unsere 100 Qualitätswerte im Schnitt eine jährliche Kursrendite von 18%. Theoretisch eröffnet sich damit die Chance, in etwa alle vier Jahre eine Verdoppelung zu erzielen.

Mit bester Empfehlung

Jochen Appeltauer
Chefredakteur
boerse.de-Aktienbrief

PS: Sofern Sie noch kein Aktienbrief-Leser sein sollten, dann testen Sie Deutschlands großen Börsenbrief für Champions-Aktien doch einfach kostenlos!
Jochen Appeltauer ist boerse.de-Aktienbrief-Chefredakteur. Der boerse.de-Aktienbrief ist der große deutsche Börsenbrief für den langfristigen Vermögensaufbau mit den laut Performance-Analyse 100...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr