Ionos-IPO: Die United-Internet-Tochter plant den Börsengang

Donnerstag, 19.01.23 16:34
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

im vergangenen Jahr legten viele Firmen den geplanten Börsengang wegen der steigenden Zinsen und volatilen Märkten erstmal auf Eis. Doch schon im ersten Quartal 2023 dürfte eine deutsche Firma die Stimmung auf dem Parkett testen: Der Internetdienstleister und Telekommunikationskonzern United Internet will seine Hosting-Tochter Ionos an die Frankfurter Börse bringen. Doch wie alle IPOs birgt auch diese Erstnotiz einige Risiken, die Anleger kennen sollten.

Welche Rahmenbedingungen gelten für das Ionos-IPO?



Der geplante Börsengang soll bestehende Aktien im Besitz von United Internet und der US-Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus umfassen. Neue Anteilsscheine, deren Erlös Ionos direkt zufließen würden, sollen offenbar nicht ausgegeben werden, teilte Ionos vergangenen Dienstag mit. Nach dem Börsengang, den Konzernchef Ralph Dommermuth als „der nächste logische Schritt“ bezeichnet, will der Mutterkonzern demnach weiter die Mehrheit an Ionos halten. United Internet erhofft sich durch das IPO eine Ionos-Bewertung von bis zu fünf Milliarden Euro. Ionos rechnet damit, als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen über eine größere Flexibilität zu verfügen. Angaben zum angestrebten Ausgabepreis und zur Zahl der angebotenen Aktien machte Ionos bis jetzt nicht.

Was macht Ionos?



Mit mehr als acht Millionen Kundenverträgen ist Ionos der führende europäische Anbieter von Hosting-Dienstleistungen, Cloud-Services und Cloud-Infrastruktur. Bislang ist das Unternehmen nach eigenen Angaben in 18 Märkten in Europa und Nordamerika vertreten und richtet sein Angebot vorrangig auf kleine und mittlere Unternehmen aus, die sich im Internet präsentieren wollen. Ionos erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro. Rund 90 Prozent davon stammten aus Angeboten für Domains, Webhosting und E-Mail. Den Rest des Erlöses generierte das Unternehmen mit Cloud-Produkten.

Doch gerade in diesem Segment dürfte es für Ionos schwierig werden, um sich gegen die Angebote der unangefochtenen Cloud-Marktführer und Champions Amazon (AWS), Microsoft (Azure) und Alphabet (Google Cloud) durchzusetzen. Durch den Börsengang erhofft sich Ionos allerdings eine Stärkung der Marke bzw. mehr Bekanntheit und infolgedessen ein schnelleres Wachstum. Mittelfristig solle der Erlös jährlich um rund zehn Prozent zulegen, das Cloud-Geschäft sogar um 50 Prozent.

Ionos' Sprung aufs Parkett könnte den europäischen Markt für Börsengänge wiederbeleben, der angesichts der hohen Inflation und der gestiegenen Zinsen fast zum Stillstand gekommen ist. Vielleicht kann Ionos vom (momentan) positiven Marktsentiment profitieren, Anleger überzeugen und sich mittel- bis langfristig zu einer europäischen Cloud- und Hosting-Größe entwickeln.
Da es sich dabei jedoch um „Zukunftsmusik” handelt und Börsengänge immer mit hohen Risiken einhergehen, sollten Investoren von IPOs wie Ionos prinzipiell die Finger lassen. Denn die Anlagequalität einer Aktie zeigt sich erst im langfristigen Kursverlauf. Börsennovizen sind somit das Gegenteil erfolgserprobter Champions-Aktien, die seit mindestens zehn Jahren an der Börse sind und sich seitdem besser entwickelt haben als 99,9 Prozent aller börsennotierter Aktien.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de

PS: Wie uns die boerse.de-Performance-Analyse dabei hilft, die 100 langfristig besten Aktien zu finden, erklären wir detailliert im „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Und konkrete Champions-Empfehlungen erhalten Anleger alle 14 Tage im boerse.de-Aktienbrief.

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...


Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.