Kontrollillusion & Gier

Montag, 03.07.00 09:17

In den letzten Jahren habe ich zehntausende von Seminarteilnehmern getroffen. Und immer wieder bestätigt sich der Spruch: Manche Menschen unterschätzen, was sie in vielen Jahren an Vermögen durch geschickte Börseninvestitionen aufbauen können, und sie überschätzen, was sie in wenigen Monaten erreichen können. Wie falsch die Vorstellungen bei vielen Menschen sind und wie sehr diese falschen Vorstellungen mit Kontrollillusion & Gier zusammenhängen, möchte ich Ihnen im Folgenden an einem tatsächlich erlebten Fall aus der Praxis schildern.

Vor kurzem kam ein Seminarteilnehmer auf mich zu und verriet mir sein persönliches Vermögensziel: 40 Millionen innerhalb der nächsten 5-8 Jahre (Gier). Die Sache hatte nur einen Haken: Er besaß lediglich 100.000 Mark und seine mögliche Sparrate betrug rund 1.000 Mark. Ich fragte ihn, ob er eine Vorstellung davon habe, wie hoch seine jährliche Rendite sein müsste. Als er dies verneinte, verriet ich sie ihm: Über 75 Prozent jährliche Rendite durchschnittlich müsste er erzielen, um sein Ziel zu erreichen. Seine Antwort kam prompt: Das wäre für ihn kein Problem, er würde jetzt seit zwei Jahren am Neuen Markt investieren und da wären 75 Prozent jährlich keine großartige Leistung. Außerdem, so fuhr dieser selbstbewusste Teilnehmer fort, hätte er "die Börse im Griff", ein Verlust schien ihm ausgeschlossen. Nach seinen letzten beiden Jahren Investition in Aktien des Neuen Marktes wisse er genau, wie er Gewinne machen würde. Er hätte es sich schließlich in den letzten beiden Jahren bewiesen. Jetzt war klar: Dieser Mensch war ein typischer Fall der Kombination Kontrollillusion & Gier.

Der Seminarteilnehmer, nennen wir ihn Michael, glaubte, die Kursgewinne der letzten beiden Jahre seien auf sein System zurückzuführen. Als ich ihn zu einigen Aktien, die er gekauft hatte, hinterfragte, stellte sich jedoch heraus, dass er nur wenig über die Produkte und Dienstleistungen der hinter diesen Aktien stehenden Unternehmen wusste. Das er in den letzten zwei Jahren auf der Gewinnerseite stand, war weniger eine Frage seines eigenen Gewinnsystems (Kontrollillusion), sondern eine Folge dessen, dass die Börse ohnehin in diesen zwei Jahren fast nur eine Richtung gekannt hatte: Die nach oben.

Ich darf Ihnen aus eigener Erfahrung verraten: Nichts ist gefährlicher, als wenn der Typ Sorglos-Aktienkäufer in diese Kombifalle aus Kontrollillusion & Gier gerät. Ich selbst habe durch diese Kombination dieser beiden gefährlichen Verhaltensweisen 1990 mit japanischen Optionsscheinen einen hohen Betrag verloren. Heute weiß ich: Es ist vielleicht möglich, auf lange Sicht an der Börse hohe zweistellige Gewinnzuwächse jedes Jahr zu erzielen. Doch mit Sicherheit ist es nur dann möglich, wenn Sie, statt Kontrollillussionen & gierigen Zielen zu unterliegen, Ihre Hausaufgaben machen und dabei realistisch bleiben. Das bedeutet:

1. Kaufen Sie niemals Aktien eines Unternehmens, dessen Produkte & Dienstleistungen Sie nicht genau kennen.
2. Setzen Sie nur das Geld ein, das Sie nicht unbedingt benötigen.
3. Verwechseln Sie insbesondere bei oberflächlichen Börsenkenntnissen niemals über lange Zeit steigende Börsenkurse damit, dass es Ihr "Gewinnsystem" ist, wenn Sie in solchen Zeiten mit Aktien gewinnen.

Je größer Ihr Selbstvertrauen, desto schneller überschätzen Sie Ihre eigenen Fähigkeiten, desto riskanter investieren Sie und umso schneller verlieren Sie dann womöglich alles. Übrigens: Auch Michael, mein Seminarteilnehmer, ist bereits ruhiger geworden. Die letzten beiden Monate am Neuen Markt, in denen er (er hatte ja alles im Griff) teils zu Höchstkursen in der Hoffnung auf weitere Kursgewinne ohne ausreichende Kenntnis der jeweiligen Unternehmen voll eingestiegen war, waren nicht besonders erfolgreich.

von Bernd W. Klöckner

Bernd W. Klöckner ist verantwortlich für das Finanzportal www.YOMO.de.

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 130.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis anfordern.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr