MercadoLibre: Diesen E-Commerce-Überflieger sollten Sie auf der “Einkaufsliste” haben

Dienstag, 23.02.21 16:09
 
Da ich seit 2005 treue Amazon-Kundin und auch anderen Online-Shops durchaus nicht abgeneigt bin, dachte ich, mich in der E-Commerce-Welt ganz gut auszukennen. Doch weit gefehlt: Der BOTSI®-Advisor zeigte mir eine eklatante Wissenslücke – das lateinamerikanische  Amazon-Pendent MercadoLibre. Falls das Unternehmen auch für Sie ein “großer Unbekannter” ist, könnten sich ein paar Minuten Lesezeit durchaus “lohnen”, denn der BOTSI®-Advisor hat die MercadoLibre-Aktie als besonders “trendstark” identifiziert und in mehreren boerse.de-Musterportfolios zum Kauf empfohlen. Werfen wir jedoch zunächst einen Blick auf das Unternehmen selbst.

Argentiniens Antwort auf Amazon.com


Der aus dem spanischen übersetzte “FreieMarkt” wurde 1999 von dem damaligen Stanford-Studenten Marcos Galperín als Online-Auktionsplattform unter Beteiligung von ebay gegründet. Im Lauf der Jahrzehnte entwickelte sich der Konzern zum E-Commerce-Marktführer in Lateinamerika, bei dem Kunden eine breites Produktangebot inklusive Autos und Immobilien antreffen. Neben dem Online-Shopping zählt MercadoLibre noch weitere Standbeine:
Logistik (Mercado Envios), Bezahl- und Finanzdienstleistungen.

Das lateinamerikanische Amazon hat 2003 die Payment-Plattform MercadoPago lanciert, die sich am Konzept von PayPal orientiert. MercadoPago-Guthaben können via Überweisung oder Scheck direkt ausgezahlt, oder für weitere Online-Käufe genutzt werden. Da viele Menschen in Südamerika keine Kreditkarte und / oder Bankkonto besitzen, sind Transaktionen über MercadoPago beliebt und erfreuen sich hoher Wachstumsraten.

MercadoLibre liegt im Trend


Zudem hat der coronabedingte Lockdown auch in Lateinamerika den E-Commerce-Trend beschleunigt. Viele Einwohner haben im vergangenen Jahr zum ersten mal Online-Shopping betrieben, sowie damit verbundene, digitale Zahlungsdienstleistungen genutzt.
 
Entsprechend konnte MercadoLibre seine Monopolposition auf dem gigantischen Markt von über 400 Millionen Menschen und den “Burggraben” gegenüber möglichen Konkurrenten weiter ausbauen. Im dritten Quartal 2020 steigerte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 85% auf umgerechnet rund 900 Millionen Euro. Entsprechend stark entwickelte sich auch MarcadoLibres’ Aktienkurs: Seit der Kaufempfehlung im boerse.de-Signale USA am 21. August 2020 stehen +47,18% zu Buche.

Gemäß der Strategie “The trend is your friend” hat der BOTSI®-Advisor, der wöchentlich die trendstärksten Aktien aus einem großen Pool an Kandidaten herausfiltert, mal wieder ganze Arbeit geleistet. Sie möchten wissen, welche Aktien neben MercadoLibre aktuell besonders empfehlenswert sind? Dann nutzen Sie jetzt Ihren unverbindlichen Gratis-Zugang zu den BOTSI®-gesteuerten Musterdepots!

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de

Weitere Kolumnen von Miss boerse.de

Miss boerse.de liest lieber Wirtschaftszeitungen als Illustrierte und kauft Amazon-Aktien statt neuer Schuhe. Unsere Autorin schreibt in ihrer Kolumne tagesaktuell über Ereignisse aus der...
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr