Nichts tun und absahnen: 3 Dividenden-Stars, die jeder im Depot haben sollte!

Freitag, 11.08.17 10:25

Schwer wiegt die Last des Geldes, das man nicht zu investieren weiß. “Wohin mit dem Ersparten?” fragen sich Anleger schon seit Jahren, denn aufgrund der andauernden Niedrigzinsphase gibt es auf traditionelle Anlageprodukte wie Sparbuch oder Tagesgeld “Renditen” im Null-Komma-Bereich.

 

Des einen Leid, des anderen Freud: Während des Deutschen zweitliebstes Kind, das Sparbuch, vermutlich noch ein paar Hungerjahre überstehen muss, drehen die Aktienmärkte so richtig auf. “Kapitalumschichtung” lautet das Zauberwort. Viele Anleger suchen Alternativen zu festverzinslichen Wertpapieren und entdecken (endlich) die Börse für sich. Ein Aktien-Boom, der die Kurse zu Höchstform auflaufen lässt.

 

Zinsen 2.0

 

Wer in Zeiten der Niedrigzinsen in Aktien investiert, macht an sich schon viel richtig. Die meisten wichtigen Börsenbarometer verbuchten in den vergangenen drei Jahren zweistellige Gewinne:

-       Dax:                + 35 Prozent

-       Dow Jones:    + 33 Prozent

-       BCDI:             + 46 Prozent

 

Das sind Renditen, die auch die größten Aktien-Skeptiker umstimmen dürften. Wenn Sie allerdings doch jemanden kennen, der trotz fantastischer Kursgewinne den guten, alten Zinsen hinterher trauert, dann erwähnen Sie doch mal das Zauberwort “Dividenden”, auch “Zinsen 2.0” genannt. Diese Gewinnbeteiligungen wirken als “Turbo” für Ihr Depot, zumal Sie zusätzlich zu möglichen Kursgewinnen auch noch direkt vom Unternehmenserfolg profitieren. Damit mutieren Aktien vom “Spekulationsobjekt” zur langfristigen Geldanlage mit regelmäßigen Erträgen.

 

Aktien mit dem “gewissen etwas”

 

Viele börsennotierte Unternehmen leisten einmal jährlich Dividendenzahlungen an ihre Anteilseigner. Zum einen, um sie “bei der Stange zu halten”, zum anderen, weil das überschüssige Geld gerade nicht benötigt wird und die Rendite “verwässern” könnte.

 

Wir haben für Sie drei Dividendenstars herausgefiltert, die schon seit Jahrzehnten zuverlässig Gewinnbeteiligungen an ihre Aktionäre ausschütten, sogenannte “Dividenden-Aristokraten”.


McDonald’s

Die Fastfood-Legende ist berühmt für ihre fetten Burger - und üppige Dividendenzahlungen. Seit 1977 steigt die Gewinnbeteiligung der Schnellimbiss-Kette stetig und so dürfen sich Aktionäre 2017 über satte 3,1 Prozent Dividendenrendite freuen. Zusätzlich zu den ebenfalls stattlichen Kursgewinnen, versteht sich. Da heißt es: zurücklehnen und genießen!


Procter & Gamble

Der ebenfalls amerikanische Konsumgüter-Multi hinter weltbekannten Marken wie Pampers, Ariel oder Wella, zahlt ebenfalls über drei Prozent Gewinnbeteiligung und legt seit sage und schreibe 61 Jahren immer wieder ein Scheibchen drauf. Da die Produkte von Procter & Gamble weitgehend “krisenresistent” sind (Zähneputzen und Waschen werden wir schließlich immer), dürfte der Konzern seine Anleger auch in den kommenden Jahren finanziell umsorgen.


Nestlé

Zur Abwechslung mal ein Unternehmen mit europäischen Wurzeln. Die Schweizer “Dividendenperle” Nestlé ist nicht nur der weltgrößte Nahrungsmittelhersteller, sondern auch einer der ältesten Dividenden-Aristokraten. Bereits seit 1959 zahlt Nestlé eine jährliche Gewinnbeteiligung, die innerhalb der vergangenen 17 Jahren auch noch stetig stieg und momentan bei über drei Prozent liegt.

 

Einigen unserer treuen Leser dürften zwei der oben genannten Titel bekannt vorkommen. Richtig, Nestlé und McDonald’s sind Aktien aus dem BCDI-Aktienfonds. Beide Champions zeichnen sich nämlich neben einer hervorragenden Dividendenrendite auch durch überdurchschnittliche Kursgewinne und unterdurchschnittliche Risiken aus. Und das seit über zehn Jahren! Wenn Sie mehr über unsere Dividenden-Aristokraten oder den BCDI-Aktienfonds erfahren möchten, dann nehmen Sie sich doch am Wochenende mal die Zeit für ein paar gewinnbringende Lesestunden hier bei boerse.de.

 

Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende,

 

Ihre Miss boerse.de

 

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr