Quo vadis Gold?

Dienstag, 10.09.19 19:00
In der zurückliegenden Woche ist Gold in Euro auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen. Entsprechend gingen die Notierungen unserer Turnaround-Kandidaten aus dem Edelmetall-Segment regelrecht durch die Decke. Mittlerweile legte das gelbe Edelmetall zwar eine Verschnaufpause ein, doch das dürfte wieder großartige Einstiegsgelegenheiten bei Goldminen-Aktien eröffnen. Denn:

Der laufende Rücksetzer bei Gold kann aus technischer Sicht als ganz normale Korrektur gewertet werden. So betrug der Abstand zur 200-Tage-Linie in der Spitze bis zu 16%, was auf eine kurzfristige Überhitzung hindeutet. Aktuell testet das gelbe Edelmetall die 1500-Dollar-Marke, an der gute Chancen bestehen, dass hier der nächste Aufwärtsschub startet. Doch auch unterhalb davon ist noch nichts angebrannt. Denn die nächste Unterstützung verläuft im Bereich von 1400 bis 1450 und der Abstand zur 200-Tage-Linie, die bei 1339 verläuft, beträgt immer noch 11%. Das heißt:

Die laufende Hausse bei Gold dürfte noch lange ungefährdet sein. Dabei liegen die Chancen weiterhin auf der Oberseite und es sollte nur eine Frage der Zeit sein, bis Gold den nächsten Aufwärtsschub startet. Wenn dann der Ausbruch über bisherige Jahreshoch gelingt, winkt die nächste Kursexplosion bei Goldminen-Aktien. Jedenfalls:

Die bisher angelaufenen Gewinne von bis zu +75% binnen weniger Monate sind im Turnaround-Trader durch sukzessive angehobene Gewinnsicherungsstopps gut abgesichert. Und natürlich werden wir im Turnaround-Trader konsequent neue Kaufsignale bei Goldminen-Aktien zum (Wieder-)Einstieg nutzen. Denn hier winken reihenweise Kursverdoppelungen bzw. sogar -vervielfachungen. Soweit meine Einschätzung und die damit verbundenen Gewinnszenarien. Doch was denken Sie?

Ihre Meinung ist gefragt!

Heute bitte ich Sie, an unserer aktuellen Gold-Umfrage teilzunehmen. Als Dankeschön für die Beantwortung von drei kurzen Fragen zum Thema Gold erhalten Sie ein kostenlos zwei Ausgaben Turnaround-Trader, wo Sie Kaufsignale für Goldminen-Aktien mit bis zu 406% Gewinnpotenzial finden. Zudem bekommen Sie den großen Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts“ als Geschenk.

Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur Turnaround-Trader

PS: Im heutigen Turnaround-Trader wird der Einstieg bei zwei bekannten, unterbewerteten Aktien vorbereitet, die vor einem fulminanten Comeback stehen. Langfristig winken hier Gewinnpotenziale von 111% und 181%. Die Namen und kompletten Orderdaten erfahren Sie im Turnaround-Trader, den Sie bei einem kostenlosen Test hier sofort herunterladen können.
Thomas Driendl ist Turnaround-Trader-Chefredakteur. In seinem Börsendienst gibt der Turnaround-Experte Anlegern konkrete Empfehlungen zu hart abgestraften Unternehmen, deren Kurs sich...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr