So unterscheiden sich die einzelnen Tranchen der boerse.de-Fonds

Montag, 15.02.21 08:47
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

die drei wichtigsten Kriterien bei der Geldanlage sind Rendite, Risiko und Liquidität. Idealerweise sollte das eingesetzte Kapital bei überschaubarem Risiko einen möglichst hohen Wertzuwachs erzielen und zur Deckung von laufenden oder unvorhersehbaren Ausgaben gegebenenfalls liquide Erträge abwerfen. Dieser Wunschvorstellung vieler Anleger kommen die verschiedenen Tranchen der boerse.de-Fonds in jeder Hinsicht entgegen. Denn:

Dass langfristig überdurchschnittliche Renditen nicht zwangsläufig mit hohem Risiko einhergehen müssen – dafür sorgt bei den boerse.de-Fonds grundsätzlich schon die transparente, regelbasierte und defensive Qualitätsauswahl der enthaltenen Aktieninvestments. Dabei kommen sowohl für den boerse.de-Aktienfonds als auch für den boerse.de-Weltfonds ausschließlich die laut objektiven Kennzahlen der Performance-Analyse langfristig besten Aktien der Welt, die sogenannten Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief infrage. Dazu kommt in beiden boerse.de-Fonds eine breite Streuung auf verschiedene Länder, Währungsräume und Branchen.

So investiert der boerse.de-Aktienfonds gleichgewichtet in 33 internationale Top-Champions, die sich ideal für den Vermögensaufbau eignen. Der boerse.de-Weltfonds wiederum hält zur Hälfte die Vermögensaufbau-Champions von Thomas Müller als Dauerinvestment. Darauf aufbauend wird über den BOTSI-Advisor risikoreduziert auf die trendstärksten Champions-Aktien gesetzt, wobei die Aktienquote beim boerse.de-Weltfonds im Sinne der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv je nach Trendphase zwischen 50% und 100% betragen kann.

Um neben der langfristig überdurchschnittlichen Wertentwicklung auch für regelmäßige Liquiditätszuflüsse zu sorgen, wurde der boerse.de-Aktienfonds ursprünglich als ausschüttender Fonds konzipiert. Dabei bekommen Anleger, die Anteile an der ausschüttenden Tranche des boerse.de-Aktienfonds (WKN A2AQJY) halten, am Ende eines jeden Geschäftsjahres einen bestimmten Ausschüttungsbetrag. Die Gutschrift aufs Konto erfolgt jeweils im Mai. Für das erste per Ende März 2018 abgeschlossene Geschäftsjahr betrug die Auszahlung 1,42 Euro (brutto) je Anteil. Im Folgejahr wurde die Ausschüttung um 10% auf 1,56 Euro je Anteil erhöht. Und für das dritte Geschäftsjahr konnten sich Anleger über 1,72 Euro je Anteil freuen, was erneut einer Steigerung um 10% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für viele boerse.de-Aktienfonds-Anleger bedeutet das einen willkommenen Zuschuss für einen Traumurlaub oder eine größere Investition auf vier Rädern.

Ausschüttungen boerse.de-Aktienfonds (WKN A2AQJY)


Trotz der satten Ausschüttungssteigerungen von jährlich 10% gibt es aber auch zahlreiche Anleger ohne besonderen Liquiditätsbedarf, die anstelle von regelmäßigen Auszahlungen lieber voll den boerse.de-Aktienfonds für sich weiter arbeiten lassen möchten. Denn schließlich ist eine profitable Wiederanlage nicht benötigter liquider Mittel angesichts von Null- bzw. teilweise sogar Negativzinsen ein recht schwieriges Unterfangen, während das langfristige Renditeziel beim boerse.de-Aktienfonds „10%+x p.a.“ lautet. Daher wurde auf vielfachen Wunsch die thesaurierende Tranche des boerse.de-Aktienfonds (WKN A2PZMR) ins Leben gerufen. Hier werden die jährlich geplanten Ausschüttungen einbehalten und reinvestiert, womit für den entsprechenden Wertzuwachs der Fondsanteile gesorgt ist.

Nach diesem Prinzip funktioniert auch die thesaurierende Variante des boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK), der als Strategiefonds für den Ruhestand konzipiert wurde. Doch gerade im Hinblick auf die in diesem Lebensabschnitt oft entstehende Rentenlücke gewinnt ein regelmäßiges, laufendes Zusatzeinkommen zunehmend an Bedeutung. Um diesem Anliegen gerecht zu werden, gibt es beim boerse.de-Weltfonds auch eine ausschüttende Tranche mit der WKN A2PZMU, bei der Anleger jeden Monat (!) eine Ausschüttung in Höhe von 0,25% aufs Konto überwiesen bekommen. Sie sehen:

Egal ob Wertzuwachs im Vordergrund steht oder daneben auch ein regelmäßige Liquiditätszuflüsse generiert werden sollen – mit den verschiedenen Tranchen der boerse.de-Fonds stehen die jeweils passenden Lösungen parat. Alle Informationen zu den boerse.de-Fonds – ausschüttend oder thesaurierend – finden Sie unter www.boerse-fonds.de bzw. in unserem „Leitfaden für Ihr Vermögen“, den wir Ihnen gerne kostenlos zusenden.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Börsenverlag-Redaktion
Thomas Driendl ist Teil des Börsenverlag-Redaktion-Teams. Seit seinem Abschluss der Handelsakademie Innsbruck beschäftigt sich Driendl mit den internationalen Aktienmärkten. Nach Tätigkeiten im...
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr