Starbucks feiert sein 30-jähriges Börsenjubiläum: Vom kleinen Café zum Großkonzern

Montag, 20.06.22 15:32
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

nie freue ich mich mehr über meinen falsch geschriebenen Namen, als bei Starbucks: Die kultige Kaffeehaus-Kette beschriftet jeden bestellten Becher Heißgetränk mit dem Vornamen des Kunden – was gerade im Ausland zu witzigen Wortkreationen führen kann. Bevor wir einen Blick auf Starbucks’ bald 30-jährige (Börsen-)Historie werfen, teile ich mit Ihnen noch ein interessantes Detail zur falschen Namens-Beschriftung der Kaffeebecher:

Obwohl das Unternehmen es nicht offiziell bestätigt, wird davon ausgegangen, dass Starbucks mit den ulkigen Namen seine Kundschaft dazu bringt, Fotos der Getränke auf Social-Media-Kanälen zu teilen. Eine bessere Gratis-Werbung gibt es wohl kaum …

Starbucks: Ein Hauch von Dolce Vita



Sehr viel Werbung braucht der Champion jedoch eigentlich nicht mehr, denn Starbucks ist aktuell in 84 Märkten mit über 34.000 Läden vertreten und serviert eigenen Angaben zufolge mehrere Millionen Getränke und Snacks pro Tag.

Diesen Welterfolg hatten die Studienfreunde und Gründer Gerald Baldwin, Gordon Bowker und Zev Siegl im Jahr 1971 vermutlich nicht vorhergesehen. Damals hatte das Unternehmen ein einziges Geschäft im historischen Pike Place Market von Seattle. In diesem winzigen Laden verkaufte Starbucks einige der weltweit besten, frisch gerösteten Kaffeebohnen.

1981 betrat der heutige CEO Howard Schultz erstmals das Geschäft und war sogleich Feuer und Flamme für das Kaffee-Business. Ein Jahr später arbeitete er für das Unternehmen und führte wenig später – inspiriert von Besuchen in Italien – den besonderen, familiären Starbucks-Flair ein, der heute in allen Filialen zu spüren ist.

Starbucks-Aktie: 30 Jahre Börsengeschichte



Am 26. Juni 1992 ging Starbucks zu einem Preis von 17 Dollar pro Aktie an die Börse,

und schloss den Handel am ersten Tag mit 21,50 Dollar pro Anteilsschein. Seit dem IPO 1992 haben Investoren bis Mitte Juni 2022 über 21.300% Rendite erzielt – exklusive Dividenden.



Gründe für diesen enormen (Börsen-)Erfolg gibt es viele: Kaffee ist zwar kein Grundnahrungsmittel, zählt für viele Menschen rund um den Globus jedoch zu einem täglich konsumierten Genussmittel. Dazu kommt, dass Starbucks nicht „irgendeinen” Kaffee verkauft, sondern Kult. Kunden treffen sich in den Cafés mit Freunden, zum Arbeiten oder gönnen sich einen schnellen Take-Away-Becher. Zudem hält Starbucks seine Fans mit immer neue Kreationen sowie begleitenden Snacks und Kuchen bei Laune und erfreut sich einer langjährig loyalen Kundschaft. 

Im Rahmen der Produkt-Diversifikation hat es der Champion mittlerweile auch in die Supermarktregale geschafft: Mittels einer Win-Win-Kooperation vertreibt der Champion Nestlé seit 2018 Starbucks’ Kaffeekapseln und Getränke auch in Ladengeschäften.

Eine „Erfolgs-Melange” aus Starbucks, Nestlé und weiteren, langfristig erfolgreichen Top-Champions finden Sie übrigens sowohl im boerse.de-Aktienfonds als auch im boerse.de-Weltfonds – Ihren Anlage-Alternativen für den Vermögensaufbau und Vermögenserhalt in jeder Marktphase.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,
Ihre Miss boerse.de

P.S.: Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern…
Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr