Tech-Comeback: Diese Champions sollten Sie jetzt „auf dem Schirm” haben

Freitag, 18.11.22 11:42
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

im Zuge der allgemeinen Marktschwäche erfolgte an der Börse in diesem Jahr ein fast schon „wahlloser” Ausverkauf: Aus Angst vor weiteren Kursverlusten trennten sich Anleger teils sogar von Aktien langfristig erfolgreicher (Tech-)Unternehmen, die eigentlich vergleichsweise gut dastehen. Nach verlustreichen Monaten an der US-Technologie-Börse Nasdaq könnte nun die Zeit reif für ein Comeback sein. Dabei sollten sich Investoren jedoch vor allem auf Aktien von Unternehmen konzentrieren, die über eine hohe Anlagequalität verfügen. Diese zeigt sich z.B. durch eine starke Marktposition, ein langfristig erfolgreiches Geschäftsmodell, wiederkehrende Einnahmen sowie breite Burggräben zur Konkurrenz. Richten wir unseren Blick deshalb heute auf drei exemplarische Tech-Champions, die in den vergangenen Monaten an der Börse möglicherweise zu hart abgestraft wurden:

Gewinnmaschine Apple



So zum Beispiel Apple: Der iKonzern führt nicht nur schier „unentbehrliche” Dienste und Kult-Produkte, sondern vermeldete allen Krisen zum Trotz auch noch Rekord-Geschäftszahlen. Von Juli bis September gelang es dem Top-Champion, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um acht Prozent auf rund 90 Milliarden Dollar zu steigern. Parallel dazu verbesserte sich der Nettoquartalsgewinn von 20,5 auf 20,7 Milliarden Dollar. Vor allem das iPhone ist und bleibt ein wahrer „Goldesel”, der über 47 Prozent des Umsatzes ausmacht. Doch auch das Geschäft mit Mac-Rechnern sowie Diensten wie z.B. Apple TV+ brummt.

Sonnige Aussichten für Booking Holdings



Noch sonniger ist die Lage beim Reisekonzern Booking Holdings. Der Betreiber von zahlreichen Portalen wie z.B. booking.com, Kayak oder Momondo profitiert vom Post-Corona-Reiseboom. Deshalb hat Booking Holdings allein im dritten Quartal sechs Milliarden Dollar umgesetzt. Unterm Strich stand ein Nettogewinn von rund 42 Dollar pro Aktie oder 1,7 Milliarden Dollar zu Buche. Dies entsprach mehr als einer Verdoppelung gegenüber dem Vergleichszeitraum 2021.

An Microsoft führt kein Weg vorbei



Ob Hard- oder Software: Microsoft ist mit Produkten wie Windows, Surface, Teams oder Xbox sehr breit und gut aufgestellt. Deshalb konnte der Tech-Champion die Erlöse sogar im turbulenten Sommer 2022 deutlich steigern. In den drei Monaten bis Ende September legte der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf 50 Milliarden Dollar zu. Microsofts Betriebsgewinn kletterte um sechs Prozent auf 21,5 Milliarden Dollar.

Dass Konzerne wie Apple, Booking Holdings oder Microsoft seit Jahresanfang an der Börse dennoch einen Rücksetzer verzeichnen mussten, ist also weniger den tatsächlichen Zahlen, sondern vielmehr enttäuschten Erwartungen geschuldet. Investoren wollen, dass das jahrzehntelange, starke Wachstum von Microsoft & Co. auch in Zukunft unvermindert anhalten soll. Doch ganz unbeschadet wird wohl kaum ein Unternehmen aus der aktuellen Konjunkturkrise hervorgehen. Deshalb gilt es, jetzt die Tech-Champions herauszufiltern, die möglichst schnell wieder zu Hochform auflaufen, sobald sich die Stimmung in der Wirtschaft und an den Märkten aufhellt.

Natürlich weiß niemand mit Sicherheit, wann die Börsenglocke den Beginn einer neuen Hausse einläutet. Aus diesem Grund sollten Anleger schon jetzt ihr Portfolio zukunftsorientiert gestalten, wobei an Tech-Champions aufgrund der zunehmenden Digitalisierung eigentlich kein Weg vorbeiführt. Eine niedrigschwellige Einstiegsmöglichkeit in das spannende Universum der Technologie-Aktien bietet dabei der neue boerse.de-Technologiefonds. Ein zweistufiges Anlagekonzept, mit dem Sie sowohl in die langfristig besten Technologie-Aktien der Welt als auch in potenzielle Highflyer von morgen investieren.

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

Ihre Miss boerse.de

PS: Mehr zum transparenten, regelbasierten und innovativen Anlagekonzept des boerse.de-Technologiefonds lesen Sie in einem White Paper von Thomas Müller und Dr. Hubert Dichtl, dass hier kostenlos und unverbindlich heruntergeladen werden kann.

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...


Alle Kolumnen von Miss boerse.de erhalten Sie ganz bequem im Newsletter boerse.de-Aktien-Ausblick, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Hier kostenfrei anfordern ...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 184.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Video vergrößern

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.