Top-Investments machen Geschenke

Freitag, 23.04.21 15:44
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

unser boerse.de-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) hat das Geschäftsjahr (31.03.2020-31.03.2021) mit einem kräftigen Plus von 23,4% abgeschlossen (unter Berücksichtigung der Ausschüttung sogar +25,0%), und in der am 14. Mai 2020 gestarteten thesaurierenden Tranche (WKN: A2PZMR) waren es +17,3%. Das sind schöne Gewinne, über die sich nicht nur Fonds-Anleger, sondern auch karitative Institutionen freuen werden. Denn:

Um zu zeigen wie sich Vermögensaufbau und gute Taten miteinander kombinieren lassen, hatte ich zum Aktienfonds-Start im Oktober 2016 versprochen, die jährliche Wertsteigerung meiner damals gezeichneten 1000 Anteile stets am Rosenheimer Börsentag für wohltätige Zwecke zu spenden. Um dabei Renditeschwankungen abzumildern, sollten jährlich mindestens 3000 und höchstens 10.000 Euro überreicht werden. Die Rechnung:

Für das anfängliche Rumpfgeschäftsjahr hatte ich 2017 vorab 3000 Euro gespendet. Zum ersten verlängerten Geschäftsjahr 2018 errechnete sich für den Aktienfonds ein Minus von 4%, sodass wieder 3000 Euro gestiftet wurden. Im Geschäftsjahr 2019 betrug das Aktienfonds-Plus dann 12,8%, weshalb ich auf dem Börsentag einen Spendenscheck über 6800 Euro überreichen durfte (12.800 abzüglich der davor gespendeten 6000). Coronabedingt konnte 2020 kein Börsentag stattfinden, wobei angesichts des Aktienfonds-Rückgangs um 3,3% eine Spende in Höhe der Mindestsumme von 3000 Euro nachzuholen ist. Der diesjährige Gewinn von 23,4% führt dann wieder zur Maximalsumme von 10.000 Euro für den nächsten Rosenheimer Börsentag (wann immer wir dieses Mega-Event wieder veranstalten können), womit die gespendete Gesamtsumme dann 25.800 Euro betragen wird – komplett finanziert über ein Investment in den boerse.de-Aktienfonds:

Per 16. April haben die 1000 Aktienfonds-Anteile einen Wert von 131.800 Euro, dem die bislang erhaltenen Ausschüttungen in Höhe von brutto 4700 Euro hinzu zu rechnen sind. Im Corona-Crash hatte ich bekanntlich am 10. März 2020 zusätzlich 1200 Anteile für damals 107,17 dazu gekauft, doch das ist eine andere Geschichte. Mir geht es einfach darum in der Praxis zu zeigen, welche Möglichkeiten ein separiert laufendes, auf einem bestimmten Zweck ausgerichtetes Depot eröffnen kann. Denn:

Sie können wie ich spenden, aber genau so ein Urlaubs-, Renovierungs- oder ein Geschenke-Depot einrichten, der Effekt ist immer der gleiche: Entsprechend der jährlichen Wertentwicklung wird das Budget mal niedriger und mal höher sein, doch wenn Sie am Ball bleiben, können Ihnen Top-Investments langfristig vielerlei wiederkehrende Ausgaben finanzieren. Diese Idee hatte ich übrigens erstmals in meinem Editorial vom 12. Juli 2002 veröffentlicht ...

Wir arbeiten mit Hochdruck an unserem Jubiläums-Aktienbrief Nummer 500 und ich werde Ihnen hier eine „goldene“ Überraschung präsentieren, die Sie umhauen wird!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller

PS: Nachdem der BCDI nun sogar die 80%-Gewinnmarke überbieten konnte, haben sechs unserer sieben Finanzprodukte in diesem Jahr neue historische Höchstkurse erobert. Nur den thesaurierenden boerse.de-Weltfonds (WKN: A2AJNZK) trennen davon noch 3,7%, doch dafür beträgt das Plus seit der Strategieumstellung auf Champions-BOTSIdefensiv im Juli 2020 jetzt schon 14,9%!

Weitere Kolumnen von

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr