Trendbrief: Rallye ohne Ermüdungs­erscheinungen

Donnerstag, 07.02.19 16:00
(Trendbrief) - Die Rallye an den Aktienmärkten setzte sich in den vergangenen fünf Handelstagen unvermindert fort. Unsere 14 Leitbarometer legten in diesem Zeitraum durchschnittlich um 1,6% zu. Hierdurch hat sich das technische Bild deutlich verbessert. Konkret:

Technische Analyse
 
Mit dem Dow Jones hat ein weiteres prominentes Barometer die 200-Tage-Linie nachhaltig überschritten. Damit notieren jetzt bereits fünf Indizes über ihrem GD200. Dazu kommt, dass sich der S&P 500 und der Nasdaq 100 nur hauchdünn unter ihren langfristigen Durchschnittswerten befinden, sodass auch hier jederzeit ein Wechsel in den Bullenmodus möglich ist.
 
 
Seit den Dezember-Tiefs sind die Märkte nahezu ununterbrochen gestiegen. Die Vorreiterrolle hatten wie so oft in prekären Marktphasen die amerikanischen Börsen inne. So sind die drei US-Barometer im Durchschnitt von ihren Tiefpunkten zwischen 17% und 19% nach oben gesprintet. Dagegen belaufen sich die Rallye-Gewinne an den europäischen Märkten gerade einmal auf 10%. Zwar gab es auch hier in dieser Woche einen kräftigen Schub nach oben. Dennoch notieren Dax, Euro Stoxx & Co. weiterhin mit 4% bis 5% deutlich unterhalb ihrer jeweiligen 200-Tage-Linien. Lediglich der schweizerische SMI konte bislang den GD200 mit etwas mehr als 3% nachhaltig überwinden.
 
Die Situation an den internationalen Aktienmärkten wird weiterhin geprägt durch eine hohe Aufwärtsdynamik im kurzfristigen Zeitbereich bei gleichzeitig überwiegend intakten langfristigen Abwärtstrends. Lediglich die US-Barometer lösen sich zunehmend aus dieser Umklammerung. So gab es beim Dow Jones in dieser Woche für langfristig orientierte Anleger ein Kaufsignal. Dagegen dürfte ein Aufwärtstrendwechsel auf breiter Front noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Aufgrund der kurzfristig überhitzten Lage kann es jederzeit zu einem erneuten Abwärtsimpuls kommen. Wir empfehlen daher eine engmaschige Absicherung bestehender Long-Engagements!

Dies ist ein Auszug der großen, wöchentlichen Trend-Analyse aus dem Trendbrief. Wenn Sie die komplette Analyse lesen möchten, klicken Sie hier ...

Rudolf Wittmer ist Trendbrief-Chefredakteur. Im Trendbrief gibt der Börsen-Experte anhand der 200-Tage-Linie konkrete Empfehlungen zu den lukrativsten Aktien-, Index-, Devisen- sowie...
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr