Vier neue Champions im boerse.de-Weltfonds

Montag, 05.07.21 16:19
Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

der boerse.de-Weltfonds ist unser Champions-Fonds für den Ruhestand. Die Portfolio-Steuerung erfolgt dabei transparent und regelbasiert auf Grundlage der genialen Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv, die den bewährten Champions-Ansatz aus dem boerse.de-Aktienbrief mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Trendfolge kombiniert. Die Quintessenz daraus:

Vereinfacht gesagt, besteht der boerse.de-Weltfonds aus zwei Portfolios. Denn die Hälfte des Kapitals ist dauerhaft in unseren 13 Champions-Favoriten investiert, die übrigens auch das Grundgerüst des boerse.de-Aktienfonds bilden. Die andere Hälfte des Weltfonds-Kapitals wird wiederum flexibel in bis zu 15 weitere Champions investiert, wozu jeweils die gerade trendstärksten Qualitätswerte ausgewählt werden. Somit kann die Investitionsquote des boerse.de-Weltfonds grundsätzlich zwischen 50% und 100% schwanken, wobei Anpassungen monatlich vorgenommen werden. Zum Start in den Juli sind dabei gerade vier Champions neu aufgenommen worden, von denen ich Ihnen zwei etwas genauer vorstellen möchte. Denn:

Spezialist fürs Prüfen und Messen

Außer Aktienbrief-Lesern dürfte der Name Ametek vermutlich nur wenigen deutschen Anlegern etwas sagen. Dabei handelt es sich hier um einen Elektronik-Champion aus den USA, der sich schon seit Jahren durch stetig steigende Kurse auszeichnet. Ametek produziert Präzisionsprüf- und Messgeräte, die bspw. von Stromversorgern genauso wie bei der Abwasseraufbereitung oder im Cockpit von Flugzeugen zum Einsatz kommen. Für die Aktie des Elektronik-Champions errechnen sich im langfristigen Schnitt jährliche Kursgewinne von 18%.

Ametek


In aller Munde!


Ebenfalls neu im boerse.de-Weltfonds ist die Compass Group. Der britische Champion, in den übrigens auch der boerse.de-Aktienfonds investiert, gilt als weltweite Nummer eins im Bereich Catering. Den Compass Group betreibt bspw. zahlreiche Großküchen in Krankenhäuser, Schulen und Universitäten. Dazu kommen Betriebskantinen z.B. für Coca-Cola, Microsoft oder Nike, und im Sportbereich kümmert sich Compass Group unter anderem auch um das Catering in großen Arenen wie dem Londoner Wembley-Stadion. Nachdem die Aktie im Corona-Crash einen herben Dämpfer erhalten hatte, zählt Compass Group aktuell zu den trendstärksten Champions, und im langfristigen Schnitt stehen jährliche Kursgewinne von 9% zu Buche.

Compass-Group

Zum Start in den Juli wurden außerdem CTS Eventim sowie Estée Lauder in den boerse.de-Weltfonds aufgenommen. Gleichzeitig sind zwei Werte verkauft worden, sodass sich die Aktienquote nun auf 100% erhöhte. In den boerse.de-Weltfonds können Anleger sowohl thesaurierend (WKN: A2JNZK) als auch über die monatlich 0,25% ausschüttende Tranche mit der WKN A2PZMU investieren, die übrigens gerade einen neuen historischen Höchststand markierte. Nächster Ausschüttungstermin ist am 30. Juli, und die Ausschüttung beträgt 0,28 Euro je Anteil.

Mit den besten Empfehlungen

Peter Steidler
boerse.de Vermögensverwaltung GmbH

PS: Die dem boerse.de-Weltfonds zugrundeliegende Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv können Anleger auch per Depotmanager abonnieren oder ab 500.000 Euro von der boerse.de Vermögensverwaltung umsetzen lassen.
Peter Steidler ist Prokurist der boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH, einem von der Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (BaFin) zugelassenen...

boerse.de-Vermögensverwaltung

Ab 500.000 Euro!

Ab einer Anlagesumme von 500.000 Euro steht Anlegern die Einzelkontenverwaltung durch die boerse.de Vermögensverwaltung in vier verschiedenen Risikoklassen zur Verfügung. Alle Infos zum aktiven Aktienmanagement für Vermögensaufbau und Vermögenschutz gibt es hier.

313
314
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr