Warum die Lufthansa-Aktie nicht an Flughöhe gewinnt

Montag, 09.05.22 13:58

Warum die Lufthansa-Aktie nicht an Flughöhe gewinnt

Vielleicht zählen auch Sie zu den 57 Prozent der Deutschen, die für dieses Jahr eine oder mehrere Urlaubsreisen von mindestens fünf Tagen planen? Laut einer aktuellen Tourismusanalyse haben mehr als die Hälfte der Bundesbürger feste Reiseabsichten – im Vorjahr waren es nur 45 Prozent. Rund 40 Prozent der Befragten zieht es in die Ferne, wobei Spanien mit sieben Prozent das wichtigste Ziel ist, gefolgt von Italien, den nordischen Ländern und der Türkei. Da weit entfernte Ziele mit dem Auto nur sehr mühsam oder gar nicht zu erreichen sind, steigt auch die Zahl der Flugbuchungen stark an. Ein Umstand, der der Deutschen Lufthansa allerdings immer noch keine Flügel verleiht: Trotz stark anziehender Buchungszahlen tritt das LH-Papier seit Jahresanfang nahezu auf der Stelle und weist auf Zehn-Jahres-Sicht sogar einen Kursrückgang von durchschnittlich -2,7% jährlich aus. Werfen wir deshalb einen Blick auf das noch immer herausfordernde Marktumfeld der Lufthansa-Aktie.

 

Lufthansa-Aktie: Buchungs- und Luftfracht-Boom

 

Zuerst die positive Nachricht: Die Zahl der Passagiere aller Kranich-Konzernairlines hat sich im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als vervierfacht. Insgesamt begrüßte die Lufthansa Group zwischen Januar und März 13 Millionen Fluggäste nach nur drei Millionen im Vorjahreszeitraum. Dank der gestiegenen Ticketnachfrage konnte die Lufthansa auch ihre Verluste eindämmen. Im ersten Quartal 2022 blieb zwar unter dem Strich ein Minus von 584 Millionen Euro, das waren aber 44 Prozent weniger als im Corona-Vorjahresquartal. Auch der Umsatz konnte sich mit knapp 5,4 Milliarden Euro mehr als verdoppeln.

 

Gleichzeitig sieht sich die Airlinegruppe nach den tiefgreifenden, strukturellen Veränderungen in den vergangenen zwei Jahren effizienter und nachhaltiger aufgestellt, als vor der Pandemie. Vor allem das Cargo-Geschäft war und ist eine treibende Kraft für den Luftfahrtkonzern. Da Logistikketten weltweit noch immer bzw. schon wieder gestört sind, bleibt die Nachfrage nach Luftfrachtkapazitäten hoch. Umso mehr zahlt sich jetzt die strategische Entscheidung aus, das sehr profitable Lufthansa Cargo Geschäft noch weiter zu stärken.

 

Lufthansa: Risikofaktoren Kerosinpreis und Inflation

 

Eine Prognose wagt der LH-Vorstand aber trotz der zahlreichen, positiven Einflussfaktoren nicht. Zum einen wegen der zuletzt extremen Sprünge beim Kerosinpreis. Zum anderen aufgrund der Konsumenten-Stimmung, die sich durch den Ukraine-Krieg und die deutlich gestiegene Inflation merklich verschlechtert.

 

Hohe Treibstoffkosten und die Rekord-Inflation sorgen wiederum dafür, dass sich Kunden auf höhere Ticketpreise einstellen müssen, die die wiedererwachte Reiselust im Keim ersticken könnten: Nach Einschätzung der Lufthansa dürften die Durchschnittspreise im weiteren Jahresverlauf mindestens um einen hohen, einstelligen Prozentsatz steigen und damit sogar das Jahr vor der Pandemie übertreffen.

Wegen der zahlreichen Unsicherheitsfaktoren sollten Investoren bei der Lufthansa-Aktie lieber Vorsicht walten lassen und ihre Reisekasse stattdessen besser mit der Performance der langfristig erfolgreichsten Aktien der Welt aufbessern: Den insgesamt 100 boerse.de-Aktienbrief-Champions, die sie in zwei kostenlosen boerse.de-Aktienbrief-PDFs kennenlernen können.

 

Ich wünsche Ihnen einen entspannten, erfolgreichen Börsentag,

 

Ihre Miss boerse.de


P.S.: Jetzt starten die Rosenheimer Investorenabende, bei denen Sie sich direkt und aus erster Hand über einen sinnvollen Vermögensaufbau an der Börse mit den Rosenheimer Investmentalternativen informieren können. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Hier geht es zur Anmeldung.

Miss boerse.de gehört zum Team des Aktien-Ausblicks, Deutschlands großem Börsen-Newsletter mit mehr als 150.000 Lesern. Der Aktien-Ausblick informiert von Montag bis Samstag über...

Mission Pro Börse

Uns liegt es am Herzen, Anleger für die Börse zu begeistern. Denn nur mit Top-Aktien ist erfolgreicher Vermögens­aufbau und  Vermögens­schutz möglich. Deshalb gibt es die Mission pro Börse, den kosten­losen „Leitfaden für Ihr Vermögen“, das Börsenmuseum und den Rosenheimer Börsentag.

Der "Leitfaden für Ihr Vermögen"

Absolut einzigartig! So lautet das Feedback tausender Anleger zum „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Denn Börse kann jeder und Börse macht Spaß! Das zeigen die Autoren Thomas Müller und Jochen Appeltauer. Deshalb wurde der „Leitfaden für Ihr Vermögen“ bereits mehr als 164.000 mal versendet und ist das Standardwerk für (Neu-)Börsianer. Hier gratis per Post anfordern oder einfach digital lesen.


"Vielen Dank für die Zusendung  des Leitfadens für Ihr Vermögen, den ich durchaus sehr informativ fand. Insgesamt sehr interessant, sowohl für mich wie auch die Freunde/Kolleg/-innen, war der Beitrag über die verschiedenen Höhen/Arten der Abgeltungssteuer sowie der Überblick über die Entwicklungen unterschiedlicher Aktien im Laufe der Zeit."

weitere Stimmen & Meinungen...

Faszination Börse zum Anfassen!

Das Rosenheimer Börsenmuseum ist Deutschlands einziges Börsenmuseum. Denn mit der überdimensionalen Dow-Jones-Installation, den hunderten Börsen-Kunstwerken, der Zinseszins-Wand, der Anlagepyramide und den vielen historischen Exponat ist das „Haus der Börse“ eine faszinierende Börsen-Erlebniswelt. Ob für Schulklassen, Familien oder (Neu-)Börsianer – ein Ausflug ins Börsenmuseum lohnt sich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist natürlich gratis. Infos.

 

Rosenheimer Börsentag: Börse „live“!

Der Rosenheimer Börsentag ist Kult! Denn hier können Anleger das Team rund um Thomas Müller persönlich kennenlernen. Unter rund 1000 „Gleichgesinnten“ erfahren Besucher alles über die erfolgreichen Rosenheimer Anlagestrategien und den besten Aktien der Welt. Für Abonnenten, Fonds-Anleger und Börsen-Botschafter ist der Eintritt natürlich gratis. Infos.

 
 

Video vergrößern

Video vergrößern

Weitere Videos

Jetzt Börsen-Botschafter werden!

Schließen auch Sie sich der Mission pro Börse an. Als Börsen-Botschafter können Sie kostenlos so viele Leitfäden wie Sie möchten für Ihre Freunden, Kollegen und Verwandte anfordern. Außerdem schenken wir Ihnen ein kostenloses Botschafter-Paket mit unter anderem Ihrer persönlichen Börsen-Botschafter-Urkunde sowie der limitierten Grafik „Dagobert Leitfaden“. Zukünftig erhalten Sie auch immer den neuesten Leitfaden automatisch per Post! Infos. Infos.

 
© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr